Butzmann, Hans: Die Blankenburger Handschriften. - Frankfurt am Main: Klostermann, 1966. - (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Neue Reihe, Bd. 11) S. 112 (Vorläufige Beschreibung)

Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 103 Blank.

Jakob Korn: Das Braunschweigische Stammwappen

Alte Signatur: 40 Blank. — Papier — — XVII. Jh.

Papier. Wasserzeichen: Gekrönte Buchstaben EOD.

Pappband mit verblichenem rotem Papierüberzug und übergreifendem Pergamentrücken; auf dem vorderen Perg.-Streifen Jac. Korns Erklärung der Braunsch.-Lüneburg. Stamm-Wapen.

Herkunft: Auf der Innenseite des Vorderdeckels Aus der Hugon[schen] auction pro 2 Th. 9 gg. (Ludolf Hugo, Hannoverscher Kanzler, dem das Werk gewidmet ist.) Exlibris Ludwig Rudolfs mit Zahl 46; in der linken unteren Ecke der Innenseite des Vorderdeckels Zahl 37.

Georg. Sept. Andr. v. Praun, Bibliotheca Brunsvico-Luneburgensis, Wolfembütteli 1744, S. 115, Nr. 557.

2r Titel. Virtus Brunsvica et Luneburga vel serenissimae et antiquissimae Brunovicae et Lunaeburgae Familiae et Propaginis … insignia vulgo Schüd und Helm. Das ist Erklährung des hochfürstlichen Hauses Braunschweig und Lunaburg uhralten Stamwapens, aus vielen brieflichen Uhrkunden, teils auch aus offenen Büchern … zusammen getragen von Jacobo Korn, Cantore zur Neustadt am Rübenberge (2v) Widmung an Ludolf Hugo. Eine weitere Hs. in der Landesbibliothek Hannover (XXIII 42).