de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 12.13 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3024)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 168
Handschriftentitel: M. Tullii Ciceronis de oratore libb. III.
Entstehungsort: Italien
Entstehungszeit: 15. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 12. 13. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3024
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 262 Bll.
Format: 23,5 × 16,5 cm.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit rothen Ueberschriften sowie mit einer Anzahl grösserer und kleinerer Initialen in Gold und Farben. Auf dem unteren Rande von f. 1 ein Wappen (dreimal quergetheilter Schild mit drei goldenen Blumen und Halbmond), darüber in Goldschrift: A. IANLY.
Einband: Pergamentband mit grünen Bindebändern.
Inhalt:
  1. f. 1156. M. Tullii Ciceronis de oratore libb. III., in codice ipso sic inscripti: „M. T. C. ad Q. fratrem de officio et institutione oratoris.“.
  2. f. 156201′. Eiusdem orator seu de optimo genere dicendi ad M. Brutum.
  3. f. 201′262′. Eiusdem Brutus seu de claris oratoribus.
Entstehung der Handschrift: In Italien geschrieben.
Provenienz der Handschrift: f. 262′ finden sich folgende Inscriptionen: a) Ex decano Diuionensi et sua successione michi obuenit. b) Fu M. A. de Carmoune. c) Ex paire meo accepi Nicolaus Recurtius. Auf dem hinteren Schutzblatt: Hoc Ciceronis volumen accepi a M. Anberto Carmonio Divionensis senatus consiliario atque eins vitrico . . . . . . . Ausserdem f. 1: Moisson.

  • bemerkenswerte Miniaturen, Zeichnungen, Initialen
  • Sachregister
    • Cicero, M. Tullius
  • Vorbesitzer Personen
    • A. JANLY (Devise? Mit Wappen)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)