de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 146 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4450)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 162163
Handschriftentitel: P. Papinii Statii Thebais
Entstehungsort: Italienisch
Entstehungszeit: 15 Jhdt.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4450
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 108 Bll.
Format: 24,5 × 14,5 cm.
Zustand: Von Bl. 49. 73. 106 ist der Rand teilweise fortgeschnitten und am Ende ein ganzes Blatt.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit roten Ueberschriften und abwechselnd roten und blauen Initialen.
Einband: Schaflederband mit blinden Linien geziert und mit Spange an einem Bande von roter Seide. Gleichzeitig. Der Rücken ist im 17 Jhdt mit rotem Schafleder überklebt.
Inhalt:
Explicit liber statij thebaydos. Dann vom Schreiber der Handschrift eine Inhaltsangabe in Versen: Ἐπίλωγώς[sic] 1s Soluitur in primo fratrum concordia libro. 2s Denegat et fedus repetitaque regna secundus. 3s Tercius in thebas imbellat dorica castra. 4s In quarto mauors bello rapit undique graios. 5s Quintus et ysiphiles luctus narratque dolores. 6s Sextus et archemori ludos ad funera ducit. 7s Septimus obsessum thebis natique sepulcrum. 8s Occidit octauo heu tydeus amenalimpo. 9s Hypomedonta salo dat nonus et archada telo. xs Cuspide fulmineo decimus capanea tenebat. xis Undecimus parili germanos funere iungit. xijs Ultimus ogigias dat thesea vincere thebas. Eine andere Inhaltsangabe in Versen steht auf der Innenseite des Vorderdeckels, ebenfalls von einer Hand des 15 Jahrhunderts: Primus habet ruptam fratrum certamine pacem. Foedera pacta negat: variatque scaeptra secundus. Tertius inachias armatque in praelia turmas. Mars quarto argolicas furiis agit usque cateruas. Isifiles quinto patrios docet ore labores. Sextus in archemorj celebrat pia funera ludos. Concitat in thebas hostilia septimus arma. Astacide octavo procumbit vulnera tydeus. Parthenopea neci nonus dat funere largo. Fulmine deijcitur decimo capaneus acuto. Undecimo alterna germanj caede laborant. Ultimus aegide laceras dat sternere thebas.
  • Ebert 839.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)