de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung des Cod. Guelf. 211 Helmst.
Dieter Merzbacher: Katalog der mittelalterlichen Helmstedter Handschriften. T. 1: Cod. Guelf. 1 bis 276 Helmst. Beschrieben von Helmar Härtel, Christian Heitzmann, Dieter Merzbacher, Bertram Lesser. Wiesbaden: Harrassowitz, 2012. S. 273-274.
Handschriftentitel: Hermannus Sost
Entstehungsort: Hameln, St. Bonifatius
Entstehungszeit: 1497
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 32412114,T
Beschreibstoff:
  • Papier
  • Wasserzeichen: DreibergPiccard VII 2076 (1497) und 2467 (1496), Ochsenkopf Piccard X 404 (1489–1506).
Umfang: I, 434, I Bl.
Format: 31 × 21,5 cm
Lagenstruktur: VI-5 (7). III+1 (14). 11 VI (145). V (155). 8 VI (251) V (261). 9 VI (369). VII (383). 3 VI (418). VI+2 (432), Bl. 54 doppelt gez., Bl. nach 383 ungez. Lagen 16–19 mit Signaturen (Alphabet). Zuweilen Reklamanten. Tintenfoliierung (19. Jh.), Schriftraum: 17–18 × 10,5–11 cm, 31–36 Zeilen, Bastarda, mehrere Hände, rubriziert, vier- bis siebenzeilige Lombarden, im Stamm etwas ornamentiert. Kolumnentitel.
Einband: Holzdeckel mit gepresstem braunen Leder überzogen. Einzelstempel Blüte: EBDB s001658. Rautengerank: EBDB s004065. Rosette fünfblättrig: EBDB s006415. Rosette, drei Blattkränze, fünfblättrig: EBDB s006835. Sonne: EBDB s008645. Staude: EBDB s001232. Aus der Werkstatt Bonifatius-Stift Hameln (EBDB w000886). Untere Bügelschließe noch vorhanden. Liber catenatus, Buchkette und Öse verloren. Bl. 156 Blattweiser. VD Titelschild Sermones de sanctis ex libro Job et moralibus divi Gregorii duas partes complectentes, darunter mittelalterliche Bibliothekssignatur G. 14.
Zusatzmaterial:

Fragment: Hinteres Vorsatzbl. recto. Pergament. Vertikal abgeschnittener, gefalteter Bogen, teilweise als Falz verwendet. 27 × 21 cm. 13./14. Jh. Textualis, rubriziert, Tintenlinierung. Schriftraum: 21 × 15 cm. 22 Zeilen. Psalterium. [Ps 36,25–38].

Geschichte der Handschrift:

Laut Notiz auf 482v Geschenk für das Bonifatiusstift Hameln, vielleicht Autograph: Istos sermones de sanctis composuit ille venerandus Hermannus Sost, canonicus et scolasticus quondam sancte ecclesie Hammelensis et dedit propter Deum pro liberaria nostra cuius anima requiescat in sancta pace. Amen. - Später möglicherweise im Franziskanerkloster Gandersheim (Spuren der typischen Buchkette; im Inventar des Gandersheimer Pädagogiums, Wolfenbüttel, Niedersächsisches Staatsarchiv, 37 Alt 1078, Bl. 133r: Sermones de sanctis ex libro Iob de moralibus Gregorii, 54 verzeichnet), vgl. dazu Cod. Guelf. 137 Helmst. Im Helmstedter Handschriftenkatalog von 1644 (Cod. Guelf. 27.2 Aug. 2°, Bl. 9r) unter den Theologici in folio als Sermones de sanctis collecti ex libro B. Job et moralibus B. Gregorii, compositi per Hermannum Sost canonicum Hamelensem nachgewiesen.

Inhalt:
1r–432v Hermannus Sost, Floretum moralium. 1r–7vTabula. V8r>Prologus in Floretum moralium de sermonibus collectis ex libro beati Iob et libris moralium beati Gregorii de sanctis ideo floretum mmoralium[sic]<. Quis michi tribuat adiutorem … 13vQuod prestare dignetur Ihesus Christus dominus noster benedictus in secula. Amen.13v–14v15r–155v>Liber primus. Capitulum primum. Sequitur Sermo de sancto Andrea<. Vestigia eius secutus est pes … Job xxiii[,11].Pro introductione et intellectu verborum thematis est sciendum … 155v… per infinita seculorum secula. Amen. Et tantum de sermonibus sanctorum … Anno Domini m.cccc.xc.vii tertia feria post Reminiscere.>P[er] H[ermannum] S[ost]< [?]156r–432v>Liber secundus<. Incipiendo colligere sermones de festis sanctorum post festum pasce … Sermo de commendacione beatissime Marie virgine … Nunc autem oppressit me dolor meus … [Iob 16,8] Pro intellectu et introductione verborum thematis. Est sciendum quod beatissima virgo Maria … honor et gloria in seculorum secula. Amen.Rep. Germ. VIII.1, Nr. 783K. Nass
Bibliographie

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer hinzugefügt (schassan, 2019-08-20)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-04)

Abgekürzt zitierte Literatur

V. Rose, Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliotheken zu Berlin, Bd. 13: Verzeichniss der lateinischen Handschriften, Bd. 2: Die Handschriften der kurfürstlichen Bibliothek und der kurfürstlichen Lande, 1. Abteilung, Berlin 1901
EBDB Einbanddatenbank (http://www.hist-einband.de/, besonders die Sammlung Wolfenbüttel)
Heinemann O. von Heinemann, Die Helmstedter Handschriften, Bd. 1–3, Wolfenbüttel 1884–1888, Nachdruck Frankfurt/M. 1963–1965 (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Die alte Reihe 1–3)
Piccard G. Piccard, Die Wasserzeichenkartei Piccard im Hauptstaatsarchiv Stuttgart, 17 Bde., Stuttgart 1961–1997
Rep. Germ. Repertorium Germanicum. Verzeichnis der in den päpstlichen Registern … vorkommenden Personen, Kirchen und Orte des Deutschen Reiches … , Bd. 1–, Berlin 1916–

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)