de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 23.32 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3297)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 331
Handschriftentitel: L. Annaei Senecae epistolarum ad Lucilium LXXII. Ab initio mutilus: deest pars prior epist. XVI editionis Bipontinae.
Entstehungszeit: 14. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 23. 32. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3297
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 89 Bll.
Format: 20,5 × 14,5 cm
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit abwechselnd rothen und blauen ganz einfachen Anfangsbuchstaben.
Einband: Pergamentband.
Provenienz der Handschrift: Auf dem Vorsatzbl. steht: Constat 1. 12 H.
Inhalt:
Schlussschrift: Explicit liber epistolarum Senece ad Lucilium. Qui scripsit valeat et qui fecit ut scriberet.

  • Sachregister
    • Seneca, Lucius Annaeus

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)