de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 237 Blank.
Butzmann, Hans: Die Blankenburger Handschriften. - Frankfurt am Main: Klostermann, 1966. - (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Neue Reihe, Bd. 11) S. 246
Handschriftentitel: Hyginus Astronomica Französisch
Entstehungsort: Frankreich
Entstehungszeit: XVI. Jh.
Frühere Signatur: 140 Blank.
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90241776,T
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 77 Bl.
Format: 19 × 13 cm.
Seiteneinrichtung: Zwanzig Zeilen. Textspiegel Schriftraum: 13 × 19 cm.
Schrift: Französische Bastarda. Überschriften rote Majuskeln. Anfangsbuchstaben rot und blau. Einige kleinere Initialen blau auf rotem Grunde mit goldenen Ranken.
Einband: Brauner Lederband auf Pappe mit Kantenvergoldung. Auf dem Rücken in Goldprägung der Titel: Poeti. Astron. Zwischen den Bünden dreimal die verschlungenen Buchstaben GG.
Inhalt:
  • 1r leer.
  • 1v Hyginus: Astronomica. französisch.
  • 1v Titel Les fabuleuses hystoires de la poetique astronomye de tresexxellent orateur Igine translatees de latin en francois pour la recreation de tresnoble et illustre prince Francois de Vallois [Valois] … par Robert Frescher, maistre es ars et bachelier en theologie … . Darunter das Wappen der Valois mit Turnierkragen.
    • (2r) Widmungsgedicht. >Ballade<. Illustre prince prudent et pacifique
      En qui par providence deifique
    • (3r) >Prologue<. La congnoissance des fictions et fabuleuses histoires
    • (5v) La premiere figure de la quelle avons a parier est la grant ourse … — … (51v)est le dernier en descendant et de ceste est la XLVII et dernier figure.
  • 51v Zusätze des Übersetzers. >Le translateur<. Beschreibung der Planetenwagen. >Du charriot de Saturne<.
  • 54v Die Sternbilder und die Planeten in lebendigen figürlichen braunen Federzeichnungen. Alle Planeten sitzen auf einem Wagen, der von Tieren gezogen wird. Vermutliche Künstlersignatur s. o. Voraus 54r Kurze Vorrede.
Provenienz der Handschrift:
  • Unter der Zeichnung Bl. 77v die Künstlersignatur (?) Dordien; daneben die Zahl 1547 (?).
  • Exlibris Ludwig Rudolfs mit Zahl 64.
  • Daselbst Zahl 191.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer hinzugefügt (schassan, 2019-08-20)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)