Dieter Merzbacher: Katalog der mittelalterlichen Helmstedter Handschriften. T. 1: Cod. Guelf. 1 bis 276 Helmst. Beschrieben von Helmar Härtel, Christian Heitzmann, Dieter Merzbacher, Bertram Lesser. Wiesbaden: Harrassowitz, 2012. S. 337-338. (Vorläufige Beschreibung)

Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 265 Helmst.

Jacobus de Voragine

Papier — 242 Bl. — 30 × 21 cm — Nordostdeutschland (Rostock oder Hamburg?) — 1439

Wasserzeichen: Bœuf Briquet I 2738 (1446–1448). Lagen: 19 VI (238). V-2 (246). III (252). Bl. 247 und 252 Pergament. Foliierung springt von 109 auf 120. Römische (rechts) und arabische Zählung (links gegenüber). Reklamanten. Schriftraum: 23 × 14,5–15 cm, 38–40 Zeilen, zweispaltig. Bastarda, zwei Hände; Hand 1: 1ra–244vb; Hand 2: Foliierung und 244vb–251va, gleiche Hand wie in Cod. Guelf. 158–163 Helmst. (vgl. dort). Rubriziert. Zweizeilige Lombarden, 1r vierzeilig. 78rb Gesicht im Binnenfeld der Lombarde.

Holzdeckel mit aufgehelltem Schafleder überzogen, rückseitig rotgefärbt, Fleischseite nach außen. Streicheisenlinien. Spuren von 2 × 5 Schonernägeln, Messingecken. Obere Metallschließe noch vorhanden. Auf dem VD unter mit dünnen Metallstäben eingefasster Hornplatte (12 × 2,5 cm) Titel in Textura: Jacobus de Voragine de tempore.

Fragmente: Notariatsinstrument (?). Pergament. 15. Jh. Von überklebtem Papier des VS freigebliebener Textstreifen und zugehöriger Falz zw. Bl. 12 und 13. 29 × 3 cm. Bastarda.

Herkunft: Wie Cod. Guelf. 17 und 368 Helmst. im Besitz des Priesters Elerus Swarten, Vermerk VS oben und HS: Liber Eleri Swarten; zu ihm vgl. Cod. Guelf. 17 Helmst. Später von diesem dem Stift Heiningen übergeben, VS: Liber beatissimorum apostolorum Petri et Pauli Heni[ngen].

Heinemann Nr. 298. — Schönemann 76. — Krämer 341.

1ra–244vb Jacobus de Voragine: Sermones dominicales per totum annum. Prologus: Humane labis vite decursus salubri eruditione … — … ad meritum eum pervenire concedat … Text: Adventu sermo primus. Preparare in occursum dei tui Israel [Am 4,12] Quando rex vel aliquis princeps … — … ille qui est principium et finis. Qui sine fine vivit et regnat per omnia secula seculorum. Expliciunt sermones dominicales magistri Iacobi de Voragine per totum annum Anno 1439 in profesto Marie purificationis beate Marie virginis [1.2.1439] . Röm. Zählung der Sermones am Rand 1–159, Einschübe ausgenommen. Sonn- und Festtage zuweilen genannt. Druck (u. a.): GW M11654 (vergl.). Schneyer 3, 221–235, Nr. 1–160 (Hs. genannt); Kaeppeli 2156; 2VL 4, 448–466, hier 450. Vgl. Cod. Guelf. 266, 267, 268 und 728 Helmst. Abweichungen von Schneyer bzw. dem damit identischen Druck:

(70va–76rb)Nach Nr. 58 fünf Sermones eingefügt: Sermo in passione. Si exaltatus fuero a terra … aus dem Zyklus Schneyer 3, 235–246, hier 243f., Nr. 276f., 279, 281f.; Maggioni Sermones 447–457, 464–467, 473–485.

(128ra) Nach Nr. 88: Bonaventura: Sermo de sanctissimo corpore Christi. Sermo pulcher de corpore. Sermo de corpore Christi. Confiteantur domino misericordie eius et mirabilia … [Ps 106,8] In quo nobis excitat ad gratiarum actiones …. (134rb) in hoc sacramento sub figura manatis. Quod nobis prestare dignetur panis vivus de celo descensus dominus noster Ihesus Christus qui etc. Druck: Bonaventura 5, 553–566. Distelbrink Nr. 56/4; Glorieux Répertoire 305 t; Mohan 63; CALMA 2, 458 Nr. 54.

(244vb–251rb) Register. Alphabetisch, vom verglichenen Druck (a.a.O.) abweichend.

251rb-va Ablassbestimmungen zum Fronleichnamsfest. Corporis Christi festi summa indulgentiarum. Urbanus quartus de primis vesperis … Martinus quintus dat … Summa summarum undecimilia dierum et nongenti [!] dies … Zu den von Papst Urban IV. im Jahre 1264 für die Feier von Fronleichnam verliehenen Ablässen, die von Martin V. 1429 verdoppelt und denen weitere auf insgesamt 11100 Tage hinzugefügt wurden, vgl. Paulus 362.


Abgekürzt zitierte Literatur

Briquet C. M. Briquet, Les Filigranes. Dictionnaire historique des marques du papier, Bd. 1–4, Leipzig 21923
CALMA C.A.L.M.A. Compendium auctorum latinorum medii aevi, hrsg. von M. Lapidge u. a., Bd. 1–, Firenze 1999–
Distelbrink B. Distelbrink, Bonaventurae scripta: authentica, dubia vel spuria critice recensita, Rom 1975 (Subsidia scientifica Franciscalia 5)
Glorieux Répertoire P. Glorieux, Répertoire des maîtres en théologie de Paris au XIIIe siècle, 2 Bde., Paris 1933–1934 (Études de philosophie médiévale 17–18)
GW Gesamtkatalog der Wiegendrucke, Bd. 1–, Leipzig 1925–1938, Stuttgart 1978–
Heinemann O. von Heinemann, Die Helmstedter Handschriften, Bd. 1–3, Wolfenbüttel 1884–1888, Nachdruck Frankfurt/M. 1963–1965 (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Die alte Reihe 1–3)
Kaeppeli T. Kaeppeli, Scriptores ordinis praedicatorum, Bd. 1–4, Rom 1970–1993
Krämer S. Krämer, Handschriftenerbe des deutschen Mittelalters, Bd. 1–3, München 1989–1990 (Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz, Ergänzungsband 1)
Maggioni Sermones Iacopo da Varazze, Sermones quadragesimales, hrsg. von G. P. Maggioni, Florenz 2005 (Edizione nazionale dei testi mediolatini 13, Serie 1, 8)
Mohan G. E. Mohan, Initia operum Franciscalium (XIII–XV s.), St. Bonaventure/NY. 1975–1978 (Franciscan Studies 35, 37, 38)
Schneyer J. B. Schneyer, Repertorium der lateinischen Sermones des Mittelalters für die Zeit von 1150–1350, Bd. 1–11, Münster 1969–1990, Bd. 1–4 ebd. 21973–1974 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters 43, 1–11)
Schönemann C. P. C. Schönemann, Zur Geschichte und Beschreibung der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, in: Serapeum 18 (1857), 65–91, 97–107
2VL Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon, 12 Bde., hrsg. von K. Ruh u. a., 2., völlig neu bearbeitete Aufl., Berlin, New York 1978–2005, Ergänzungsbde.: Deutscher Humanismus 1480–1520. Verfasserlexikon, 3 Bde., hrsg. von F. J. Worstbrock, Berlin, New York 2005–2015