de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 28.1 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3312)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 339
Handschriftentitel: Alexandreis vel de moribus et vita Alexandri Magni libb. X, auctore Magistro Philippe Gualtero de Castellione Insulano, dedicata Guilermo II aepo. Remensi.
Entstehungszeit: 12. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 28. 1. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3312
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 77 Bll.
Format: 19,5 × 10,5 cm.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit einfachen rothen oder blauen Anfangsbuchstaben zu Beginn der Bücher.
Einband: Gepresster Schweinslederband mit zwei Schliessern.
Provenienz der Handschrift: Dem Bande vorgebunden ist ein Brief von Samuel Closius an Herzog August, d. d. 1660 über die vorliegende Handschrift und hinten angebunden ein Citat des belgischen Bibliothekars Valerius Andreas Desselius über den Verfasser.
Inhalt:
Vergl. 3435. Drucke: Argentinae 1513, Francofort. 1541, Ingolstadt. 1554, Lugduni 1558. In monasterio s. Galli 1695, edd. Athan. Gugger.

  • Sachregister
    • Philippus

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)