de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 30 Gud. graec. (Katalog-Nr. 4217)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 26
Entstehungszeit:
  • 13. Jahrh.
  • 1293
Katalognummer: Katalog-Nr. 4217
gemeinsam mit , Gud. grac. 29
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 157 Bll.
Format: 28 × 23 cm
Zustand: 2 leere unbeziff. Vorsatzbll., 152, 153 leer.
Seiteneinrichtung: zweispaltig.
Schrift: Mit roten Überschriften und kleinen Initialen.
Einband: Rot gefärbter Schweinslederbd. des 17. Jhdts.
Entstehung der Handschrift: 145 findet sich die Subscription: Τέλος πέφυκεν αὶ ἀληθῶς ῥημάτων μηνὶ φευρουαρίῳ ιη΄ ἡμέρᾳ Δ΄ τῆς ἰνδικτίωνος ϛ ἔτει ϛῶα. [= 1293].
Provenienz der Handschrift:
  • Stammt wahrscheinlich aus der Bibliothek des Klosters S. Johannes in Viridario in Padua (Tomasini S. 22: Vetus Etymologicum charactere antiquo graeco Vol. II fol. ch. bomb. Tractatus de constructione Verborum).
  • War von 1807 bis 1815 in Paris.
Inhalt:
  1. Etymologicum Gudianum. >((rot) )Σὺν θεῷ ἀρχὴ τῆς κατὰ στοιχεῖον ἐτυμολογίας . ἀρχὴ τοῦ ἀ στοιχείου.< Ἀβάλε, σχετλιαστικóv ἐπίρρημα.
    • Ed. F. W. Sturz, Lips. 1818.
    • Vgl. auch L. Kulenkamp, Specimen emendationum et observationum in Etymologicum Magnum maximam partem petitarum ex codice Gudiano. Gotting. 1765.
  2. 145'—151′ Syntaxis ordine alphabetico conscripta. >((rot) )Ἀρχὴ τῆς τῶν στοιχείων συντάξεως. < ἀγορανομῶ, γεννικῇ, ἀγχιστεύω. … — … ὡραΐζεται. ὠφελῶ αἰτιατικῇ, τέλος σὺν θεῷ τῆς συντάξεως. Vgl. Sturz, S. 587 ff.
  3. 154155 Eigenhändiger undatierter Brief des Thomas Gale an Gude über die englische Handschrift des Etym. magnum. Φωτίου τοῦ ἁγιωτάτου. Abgedr. bei Sturz, S. 593 ff. Der Schluss des Briefes ist auch abgedr. im Serapeum 21 (1860), S. 331 ff.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.