de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 34.2 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2364)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 3. Cod. Guelf. 32.7 Aug. 2° — 77.3 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1898). S. 65
Handschriftentitel: Pii II, papaeEpistolae
Entstehungszeit: 17. Jhdt.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 34. 2. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2364
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 315 Bll.
Format: 31,5 × 20,5 cm
Hände:
Einband: Pergamentband mit grünen Bindebändern.
Inhalt:
  1. f. 1–214. Pii II, papae (Aenea Sylvio dei Piccolomini), Epistolae in pontificatu editae. Abschrift der Mediolani 1473 in folio (Hain 168) erschienenen Ausgabe.
  2. f. 215–258′. Matricull: Des H. Röm. Reichs Stände Anschlag, wie viel deren jeder in den Reichsanlagen einen Monat dem einfachen Römerzug nach, das ist 12 f. zue Ross und 4 f. zu Fuß, zu geben schuldig ist. Auß der Reichshoff-Cammer communicirt 1610.
  3. f. 261–315′. 171 Historien und Anekdoten, zum Theil aus gedruckten Büchern zusammengeschrieben.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)