Helmar Härtel: Katalog der mittelalterlichen Helmstedter Handschriften. T. 1: Cod. Guelf. 1 bis 276 Helmst. Beschrieben von Helmar Härtel, Christian Heitzmann, Dieter Merzbacher, Bertram Lesser. Wiesbaden: Harrassowitz, 2012. S. 71-72. (Vorläufige Beschreibung)

Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 36 Helmst.

Johannes de Deo. Bernardus Parmensis

Pergament — 93 Bl. — 37 × 23 cm — Italien — 13. Jh., Ende

Lagen: II (4). VI-1 (15). 3 V (45). IV (53). 4 V (93). Schriftraum: 28 × 17,1 cm, zweispaltig, 60–77 Zeilen. Frühgotische Minuskel. 1r4v kleine, aber gleichmäßige und präzise scholastische Notula, ohne jede Dekoration. Rote Überschriften, rubriziert. Fortlaufende, blau-rote Kolumnentitel recto und verso. 16ra, 35va, 54ra, 71ra, 77rb rotblaue Lombarden, 4 × 4 cm, mehrfarbig zusammengesetzt, so dass zwischen den Farbflächen ein ausgesparter, ornamental geformter Zwischenraum bleibt, mit rotem oder blauem Fleuronnée: 16ra zusätzlich mit an der Kolumne entlanggeführtem Fleuronnéestab. Zweizeilige blaue und rote Lombarden gelegentlich mit Fleuronnée zu Beginn der einzelnen Dekretalen.

Holzdeckel mit braunem Schweinslederbezug. 5 Schonernägel auf Vorder- und Rückendeckel. Reste von 2 Langschließen. Sparsam verziert mit Streicheisenlinien. Auf dem VD beschädigtes Papierschild mit Titel, Besitzvermerk und Bibliothekssignatur: Liber penitencialis et immortalis. Casus decretalium Bernhardini montis sancti Georgij C. iii.

Fragmente:
  1. . 1331. Pergamentrest 35,5 × 22,5 cm. 1VS Protokoll. Aus dem Jahr 1331 über eine Verhandlung vor Bischof Otto II. von Hildesheim (1318–1331) zum Streit zwischen Beseko de Polde und Margareta de Luckenum, civis Brunsvicensis, wegen eines gebrochenen Eheversprechens, bestätigt durch Thidericus de Broma, clericus Maguntinensis diocesis, publicus imperiali auctoritate notarius.
  2. . 13. Jh. 2 Pergamentreste 22 × 16,8 cm. und 19 × 12 cm. 2HS Liber antiphonarius. Teil des Officium de virginibus: … te mirabiliter dextera tua. Dilexisti justiciam, et odisti iniquit[atem;] propterea unxit te deus, deus tuus, oleo laeticie … Ant. Surge a[quilo] et veni auster … Aque [multe] non potuerunt extinguere caritatem [Ct 8,7]. Diffusa est gratia [in la] biis tuis, propterea benedixit … Com. Propterea simile est regnum celorum decem virginibus, que accipientes lampades suas exierunt sponso et sponse: prudentes autem virgines acceperunt oleum in vasis suis cum lamp[ad] ibus (Matth. XXV, 1–5). Exierunt. Resp. Regnum mundi et omnem ornat[um] seculi contempsi propter amorem Domini Ihesu Christi, quem vidi …

Herkunft: Aus dem Augustiner-Chorherrenstift Georgenberg bei Goslar. — Seit 1603 mit der übrigen Konventsbibliothek in der Bibliotheca Julia zu Wolfenbüttel, 1618 in die Universitätsbibliothek Helmstedt überführt. Im vorderen Innendeckel die alte Helmstedter Signatur J. 6.

Schönemann Merkwürdigkeiten 2, 27 Nr. 196. — Heinemann Nr. 36. — Friedberg 1, XCVII. — Kuttner 21. — Krämer 300.

1r4v Formlose Zusammenstellung von diskursiven . Glossen, Distinctiones, Divisiones und Summulae. Zu ca. 40 ausgewählten Kapiteln der Dekretalen Gregors IX. (Liber Extra). (1r2v) wörtliche Auszüge aus der Lectura des Hostiensis zu 16 Kapiteln zwischen X 1.3.1 und 1.6.19 (ed. Venedig 1581, repr. Turin 1965); danach unter anderem mehr oder weniger wörtliche Auszüge aus den Distinctiones des Petrus de Sampsona und des Bernardus de Monte Mirato, z. B. (3r) zu X 3.8.9 mit Sigle .P.: ähnlich Petrus, Distinctiones zu diesem Kapitel (vgl. Rom, BAV, Pal. lat. 656, 149rb); (4v) Circa statuta facta a capitulo distingue: wörtlich, aber verkürzt die erste Distinctio des Bernardus (vgl. Rom, BAV, Vat. lat. 2542, 88rb). Außerdem (4r) am Rand unten einige Merkverse, wohl von derselben Hand, aber nachgetragen; z. B.: Hoc verbum ‚colo' V habet significationes quas habes hiis versibus …; (4vb) am oberen Rand, von anderer Hand: ein Name (?). (4va) am Außenrand, wiederum von anderer Hand: kurze Zahlungs- bzw. Kreditnotizen (?)

5r15v Johannes de Deo Hispanus: Liber poenitentiarius. Ad honorem summe trinitatis et individue unitatis patris et filii et spiritus sancti et beate virginis et omnium sanctorum, angelorum … et ad utilitatem studii et ad honorem Romane et eius venerabilis presulatus Innocencii tercii. Incipit liber primarius et immortalis a magistro Johanne de Deo editus … in quo succumbit falsitas et veritas elucescit qui per vii libellos et lxxv titulos est distinctus … Prolog: Venerabili patri ac domino A. divina providencia magister Johannes de Deo doctor decretorum … salutem in eo qui est omnis vera salus … — … et facere finaliter domino concedente. (4rb) Text: Sic tene quod subtiliter et astute debes ab infirmis inquirere … — … consuetudinem valde bonam in terrorem temere peccatorum introductam. (vgl. PL 99, 1085–1108, exc. Bloomfield 238). Text bricht ab: … diabolico possit ad celum vo … Das Ende des 7. Buches fehlt, da zwischen f. 15 und 16 ein Blatt ausgeschnitten ist. Stintzing, 38–41; Schulte 2, 102; Hove, 484; DDC 6, 99; Díaz y Díaz 1275.

16ra93vb Bernardus Parmensis de Botone: Casus longi super quinque libros decretalium. Prolog: Rex pacificus. Premissa salutatione et sic pone casum in ista constitucione: Rex pacificus id est dominus noster Ihesus pia sua miseratione ab initio mundi disposuit seu providit subditos suos fore pudicos … — … ne quis presumat aliam facere compilationem sine licencia sedis apostolice. Text: Firmiter credimus et cetera. Nota quod post simbolum apostolorum … — … hoc indignum sit et consuetudine Romane ecclesie alienum et ideo ab aliis ecclesiis est prohibendum. Nota regulas huius tituli notabiliter notanda. Expliciunt casus decretalium secundum Bernhardinum. Druck: GW 4092–4105. Schulte 2, 115–116; HQL 1, 776f.; Stelling-Michaud 47 Nr. 53; CALMA 2, 351. Darunter: Hic liber Ottonis pietas dii mille colonis / Ac mundi donis beet hunc celique coronis.


Abgekürzt zitierte Literatur

Bloomfield M. W. Bloomfield, Incipits of Latin Works on the Virtues and Vices 1100–1500 A.D., Cambridge/Mass. 1979 (Publications of the Medieval Academy of America 88)
CALMA C.A.L.M.A. Compendium auctorum latinorum medii aevi, hrsg. von M. Lapidge u. a., Bd. 1–, Firenze 1999–
DDC Dictionnaire de droit canonique, Bd. 1–7, hrsg. von R. Naz, Paris 1935–1965
Díaz y Díaz M. C. Díaz y Díaz, Index scriptorum Latinorum medii aevi Hispanorum, Madrid 1959
Friedberg E. Friedberg, Corpus iuris canonici, Bd. 1–2, Leipzig 1879–1881
GW Gesamtkatalog der Wiegendrucke, Bd. 1–, Leipzig 1925–1938, Stuttgart 1978–
Heinemann O. von Heinemann, Die Helmstedter Handschriften, Bd. 1–3, Wolfenbüttel 1884–1888, Nachdruck Frankfurt/M. 1963–1965 (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Die alte Reihe 1–3)
Hove A. van Hove, Commentarium Lovaniense in Codicem Iuris Canonici, Vol. 1,1: Prolegomena ad Codicem Iuris Canonici, editio altera, Mecheln 1945
HQL 1 Handbuch der Quellen und Literatur der neueren europäischen Privatrechtsgeschichte, Bd. 1: Mittelalter (1100–1500): Die gelehrten Rechte und die Gesetzgebung, hrsg. von H. Coing, München 1973 (Veröffentlichung des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte)
Krämer S. Krämer, Handschriftenerbe des deutschen Mittelalters, Bd. 1–3, München 1989–1990 (Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz, Ergänzungsband 1)
Kuttner S. Kuttner, Repertorium der Kanonistik (1140–1234), Città del Vaticano 1937 (Studi e testi 71)
Schönemann Merkwürdigkeiten 2 C. P. C. Schönemann, Merkwürdigkeiten der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Bd. 2: Zweites und drittes Hundert, Hannover 1852
Schulte J. F. von Schulte, Die Geschichte der Quellen und Literatur des Canonischen Rechts…, Bd. 1: … von Gratian bis auf Papst Gregor IX. Stuttgart 1875; Bd. 2: … von Papst Gregor IX. bis zum Concil von Trient, Stuttgart 1877
Stelling-Michaud S. Stelling-Michaud, Catalogue des manuscrits juridiques (droit canon et droit romain) de la fin du XIIe au XIVe siècle conservés en Suisse, Genève 1954 (Travaux d’Humanisme et Renaissance 11)
Stintzing J. A. R. von Stintzing, Geschichte der populären Literatur des römisch-kanonischen Rechts in Deutschland am Ende des fünfzehnten und im Anfang des sechszehnten Jahrhunderts, Leipzig 1867