de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 37 Weiss. (Heinemann-Nr. 4121)
Butzmann, Hans: Die Weissenburger Handschriften. - Frankfurt am Main: Klostermann, 1964. - (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Neue Reihe, Bd. 10), S. 148
co-funded by the European Union under the Seventh Framework Programme (CIP-ICT-PSP.2009.2.3)
Handschriftentitel: Beda: Kommentare zu den katholischen Briefen und zum Buch der Könige
Entstehungsort: Weissenburg
Entstehungszeit: IX. Jh., 1. H.
Katalognummer:
  • Heinemann-Nr. 4121
  • Becker 48, Nr. 107
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90237059,T
Frühere Signatur: Weissenburg, Benediktinerkloster Weissenburg (Elsass), Signaturbuchstabe, .E.
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 113 Bl.
Format: 29,5 × 21,2 cm
Lagenstruktur: Quaternionen, darunter zwei reduzierte (814 und 5561) und eine Ternio (8691).
Zustand: Bl. 1r und 113v weisen Leimspuren auf.
Seiteneinrichtung: Schriftraum: 23 × 17. Zweispaltig. 29 Zeilen.
Hände: Mittelgroße karolingische Minuskel; mehrere Hände. Die zierlichen Anfangsbuchstaben Bl. 1 bis 14 gleichen den Anfangsbuchstaben von Weissenburg 61. Die Hand, die Weissenburg 61 schrieb, und die sich auch in Weissenburg 19, 20 (68r95v) und Weissenburg 28 findet, kehrt hier wieder. Die übrigen Hände Waldmann-Schule (s. Weissenburg 61 und Einleitung S. 42 ff.). Ab 15 etwas größere rote Anfangsbuchstaben, zuletzt nur schwarze. Doppelte schwarze, s-förmige Zitatenzeichen.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Überschriften in roter Unzialis. Explicit 97v (4 Zeilen) und Incipit 98r (4 Zeilen) in schmaler hoher Capitalis rustica, rot und schwarz wechselnd, auch diese Schrift an Weissenburg 28 erinnernd.
Zusatzmaterial:

Die letzte Lage sitzt auf einem Falz aus einer liturgischen Handschrift des X. Jahrhunderts.

In der Handschrift liegt ein kreisförmiges Lesezeichen, XV. Jahrhundert, s. P. Lehmann, Erforschung des MA 3, S. 55.

Entstehung der Handschrift: 1r Signaturbuchstabe.E.113v Codex monasterii sanctorum Petri et Pauli apostolorum in Wißenburg.
Inhalt:
  • 1r Beda: Super epistulas catholicas expositio. Ohne den Prologus. PL 93, 9 bis 130.
  • 96v leer.
  • 97r Beda: In libros Regum quaestiones XXX.
    • (Voraus) Epistula ad Nothelmum.
    • und. Capitula.
    PL 91, 715–36.
Bibliographie

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer hinzugefügt (schassan, 2019-08-20)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

Abgekürzt zitierte Literatur

Becker G. Becker, Catalogi bibliothecarum antiqui, Hildesheim/New York 1885 (Nachdruck Hildesheim/Bonn 1973)
Heinemann O. von Heinemann, Die Helmstedter Handschriften, Bd. 1–3, Wolfenbüttel 1884–1888, Nachdruck Frankfurt/M. 1963–1965 (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Die alte Reihe 1–3)
PL Patrologiae cursus completus. Series Latina, Bd. 1–221, hrsg. von J. P. Migne, Paris 1844–1865

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)