de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 44 Blank.
Butzmann, Hans: Die Blankenburger Handschriften. - Frankfurt am Main: Klostermann, 1966. - (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Neue Reihe, Bd. 11) S. 6063
Handschriftentitel: Töpfingers Dokumentensammlung für Ludwig Rudolf. Band I.
Entstehungszeit:
  • XVIII. Jh.
  • 1707
Frühere Signatur: 18 Blank.
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90242474,T
Beschreibstoff:
    Papier
  • Wasserzeichen HTF.
Umfang: 11 + 131 Bl.
Format: 32,5 × 20 cm.
Seitennummerierung: Alte Paginierung 1-261.
Einband: Pappband mit buntem Kleisterpapier bezogen; Pergamentrücken und -ecken.
Provenienz der Handschrift: Exlibris Ludwig Rudolfs mit Zahl 39. Auf der Innenseite des Vorderdeckels Zahl 12.
Inhalt:
  • Ir Titelbl.: Variorum varia ((bis hierher gezeichnete Buchstaben)) vario tempore jussu Ser. Principis Domini Ludovici Rudolphi … domini mei clementissimi collecta. Tomus 1. BT[öpfinger] 1707 … .
  • 1r Jeu de l'Ombre. Politische Satire. Allen am politischen Spiel beteiligten Mächten wird ein aus dem L'hombre-Spiel genommenes bezeichnendes Wort in den Mund gelegt.
  • 2v Königin Anna von England ernennt den Kurfürsten Georg August von Hannover zum Baron von Tewkesbury und Herzog von Cambridge, 9. 12. 1706. (Lat.) Diesbezügliches Schreiben der Königin an den Kurfürsten, 21.1.1707 (Franz.).
  • 5r Bericht über die Audienz des Herzogs von Marlborough beim König Karl XII. von Schweden in Altranstädt, 1707.
  • 6r Schreiben der Kaiserin-Witwe Eleonore, des Kaisers Joseph I. und der Kaiserin Amalie an Prinzessin Elisabeth Christine von Braunschweig, Tochter Ludwig Rudolfs, 27. u. 28. 4. 1707.
  • 8r Akkord zwischen Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden und Mélac betr. Übergabe der Festung Landau, 10.9.1702.
  • 12r Distichen auf die langerwartete Geburt eines Prinzen. Exspectate diu, tandem concederis orbi
  • 12v Epitaph des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden, gest. 1707. Dass wenig an Verstand und Tapfferkeit mir gleichen!Ist aller Welt bekandt, doch muss ich endlich weichen
  • 12v Epigramm auf die Vereinigung Englands und Schottlands unter Königin Anna.
  • 13r Distichen auf die Zusammenkunft des Königs Friedrich August von Sachsen mit Karl XII. von Schweden und Stanislaus von Polen, Dez. 1707. >Saxones de Festo Trium Regum Ai 1707<.
  • 13r Gedicht: Per dama morsa nel seno da una zenzala. Importuna zenzala
    quanto ardita tu sei
  • 13v Gedicht über dasselbe Thema. Amour peut tu souffrir qu'un insolent cousin
  • 14r Gedicht auf Karl XII. von Schweden. Pour peindre un Alexandre il faudroit un Apelle
  • 16r Schreiben des Zaren Peter I. an Michael Stephan Radiejowski, Erzbischof von Gnesen, und die Republik Polen. Warnt vor der Absetzung des Königs Friedrich August. 1704 (Franz.).
  • 23r Gesang bei der Einweihung der neuen Kanzel im Dom zu Braunschweig, 1707.
  • 24r Bericht des Generals Matthias Johann von der Schulenburg an den König Friedrich August von Sachsen über die Niederlage bei Fraustadt, 16.2.1706 Theatrum Europaeum 17, Sp. 293 ff. (29v) Zeichnung: Aufstellung der sächsisch-polnischen Truppen.
  • 30r Copie d'une lettre ecrite de Heidenheim le 27 de juin 1707. Über die Unordnung im kaiserlichen Heer.
  • 31v Nikolaus Trabert: Astrolabium principis christiano positum. Gedicht zur Begrüßung Ludwig Rudolfs in Blankenburg, 15.3.1707 (Lat.).
  • 33r Bericht des Markgrafen Christian Ernst von Bayreuth über das Vordringen der französischen Truppen, 1707.
  • 36v Briefe des Kaisers Joseph I. (17. 6. u. 18. 5. 1707) und der Kaiserin Amalie (18. 5. 1707) an Herzog Anton Ulrich von Braunschweig über den Aufenthalt der Prinzessin Elisabeth Christine in Wien.
  • 38r Kaiser Joseph I. an die Generalstaaten, 16.8.1706 Dazu Antwort, 7.9.1706 (Lat.).
  • 43v Bericht über die Feierlichkeiten anläßlich der Vermählung des Kronprinzen Friedrich Wilhelm von Preussen mit Sophie Dorothea Prinzessin von Hannover, aus Magdeburg und Berlin, 24. 11. — 7. 12. 1706. (Franz. u. deutsch).
  • 55r Vier Gedichte, Invektiven gegen Philipp von Anjou. Anf. des 1. Gedichts: Al fin ricadera
    Al finir caderà
  • 56r Palatia figurarum Romae pictarum. Pasquill auf den Spanischen Erbfolgekrieg.
  • 57r Gedieht auf Karl III. von Spanien. Quinti virtuiuni Imitator et haeres
  • 57v Johann Thomas Liesegang Gedicht auf den Tod von Prinz Heinrich Ferdinand von Bhaunschweig, gefallen bei Turin 1706. Gedr. in: Gottlieb Treuer, Der allerglückseligste Kampfer … Wolfenbüttel 1707.
  • 59v Gedichte auf Karl III. von Spanien. Allant de province en province … und . L'Archiduc se met en campagne
  • 60v Gedicht auf den Frieden von Altranstädt. Auf! Auf! erfreue dich gekröntes Sachsen Haus
  • 61r Gedichte auf den Krieg in den Niederlanden. ((1) )Baviere en une nuit \ livre les Pais bas((2) )Le grand Louis ennuye de la gloire((3) )Pour Mr d'Auuerkerk [Ouverkerk]
  • 61v Satirisches Gedicht auf Ludwig XIV. und seine Generäle. >Sur la bizarrerie du jugement des hommes<. L'interêt est le grand mobile
  • 62r Sonnet über die Einnahme von Menin. Bataves, vous venez de triompher — encore
  • 62v Gedicht über die Einnahme von Ostende, 6.7.1706.
    1. Madrigal. Aujourd'huy chacun se demande
    2. A Mylord d'Ouwerquerque [Ouverkerk]. Illustre chef des troupes de Hollande
  • 63r Gedicht. >Spricht der Weise das auf Erden, alles alles eitel sey?< Bruder stirb, es ist auf Erden
    lauter Bärenhaut er ey
    . 41 Strophen. Linterzeichnet CM.
  • 69v Briefe die Vermählung der Prinzessin Elisabeth Christine von Braunschweig betreffend. Papst Clemens XL an die Prinzessin, 2.7.1707 (Lat.).
    • König Karl III. von Spanien an Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz, 5.5.1707.
    • Ders. an Ludwig Piudolf, 1707.
    • Kaiser Joseph I., Kaiserin Amalie, Kaiserin-Witwe Eleonore an denselben, 12.9., 11.9., 12.9.1707.
    • Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz an Ludwig Rudolf, zwei Briefe vom 19.9.1707.
  • 75r Gedicht auf die Konversion der Prinzessin Elisabeth Christine. Haec, quae Caesareae moderatur jura coronae. Danach dass. in franz. Sprache.
  • 75v Memoire pour l'Italie. Wichtige Adressen für Reisende in Italien: Hotels, Namen führender Herren und Damen, Banken usw. in Venedig, Bologna, Florenz, Rom, Neapel, Lucca, Livorno, Genua, Mailand, Turin.
  • 79v Brief König Friedrichs I. von Preussen an den Markgrafen Christian Ernst von Bayreuth, 18. 6. 1707, und ausführliche Antwort des Markgrafen, 3.7.1707 Der König fordert den Markgrafen auf, den Oberbefehl am Oberrhein niederzulegen, der Markgraf verantwortet sich. Theatrum Europaeum 18, Sp. 22 ff.
  • 85r Sonett. auf Prinzessin Elisabeth Christine. Da che rimbornba a pro cli Carlo arrnato. Darunter: Ce Sonnet a ete fait par un noble de Venize.
  • 85v Briefe an Ludwig Rudolf, die Vermählung der Prinzessin Elisabeth Christine betreffend, von Kaiser Joseph I., Kaiserin Amalie und Kaiserin-Witwe Eleonore, 20. u. 18.10.1707.
  • 86v Relation über die Feierlichkeiten bei der Deklaration der Prinzessin Elisabeth Christine zur königl. spanischen Braut, Wien, 16.10.1707.
  • 89v Epigramm auf den Kardinal Grimani anläßl. der Eroberung des Königreichs Neapel.
  • 89v Weiterer Bericht über die Feierlichkeiten bei der Braut-Deklaration Elisabeth Christines. Vgl. 86v.
  • 95r Tagebuch des Grafen Joseph von Paar über die Reise der Prinzessin Elisabeth Christine von Wolfenbüttel nach Wien und die Konversion derselben in Bamberg, 19. 4. - 14. 5. 1707.
  • 100v Verhandlungen des Abgesandten des Königs Friedrich IV. von Dänemark mit dem Braimschweig-Wolfenbütlelisehen Kanzler Philipp Ludwig von Wendhausen über die Belehnung mit dem Lande Butjadingen.
  • 104v Markgraf Karl III. von Baden an Ludwig Rudolf, 26.6.1707 Bericht über den Verlust der Stollhofener Linien.
  • 106r Le jeu da Tric-Trac de l'Europe. Politische Satire, ähnlich 1r.
  • 107v Brief der Herzogin Elisabeth Charlotte von Orleans an die Kurfürstin Sophie von Hannover, 8. 12. 1697. Nach dem Original im Staatsarchiv Hannover nicht ganz vollständig veröffentlicht von E. Bodemami, Aus den Briefen der Herzogin Elisabeth Charlotte . . . Bd. 1, 1891, Nr. 320.
  • 110v Bericht über die Hinrichtung Patkuls.
  • 112v Verse auf Prinz Eugen von Savoyen. Hie vir, hic est qui saxa, nives et flumiua vincens
  • 114r Aquarell. Abbildung eines Hirsches mit abnormem Geweih, vom Grafen zu Öttingen im Juni 1707 erlegt.
  • 116r Eingefaltetes Bl. Federzeichnung. Sitzungssaal des Reichskammergerichts mit Sitzordnung der Gesandten. Verzeichnis der Gesandten auf dem folgenden Bl.
  • 117v Kalender der wichtigsten Ereignisse des Jahres 1707. (Franz.).
  • 120r Fragen der Königin Anna von England an den Grafen von Petebborough, die Kriegsführung in Spanien betreffend. (Franz.).
  • 120v Johann Eberhard von Lauwitz zwei Gedichte auf die Geburt des Prinzen Friedrich von Preussen (Prinz von Oranien). Parturiunt aquilaeParturiere aquilae
  • 121r Leo Crell Gedicht. >Mala<.
  • 121v Zwei Schreiben an den Reichstag.
    1. Von Jakob Johann von der Tunn,-Dechant zu St. Moritz vor Münster, undatiert.
    2. Kurfürst Georg Ludwig von Hannover über die Ernennung des Frhrn. Johann Karl von Thüngen zum Kommandierenden der Reichsarmee.
  • 124r Bericht über die Feierlichkeiten bei der Taufe des Prinzen Friedrich von Preussen, 4. 12. 1707.
  • 126r Rotisseur Gedicht auf die Eroberung von Lerida, (Franz.) 4. 12. 1707.
  • 126v Gedicht. >Sur l'air des follies d'Espagne. Sur un pet qu'un komme fit ches Monsieur d'Argenson<. Ha! je pretend punir vôtre insolence
  • 127r Verzeichnis von Silbergeschirr, Schmuck usw. mit Wertangabe.
  • 127v Bericht über die Schlacht bei Höchstädt, 13.8.1707.
  • 132r Alphabetisches Register.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer hinzugefügt (schassan, 2019-08-20)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)