de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 5.4 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 2952)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 128
Handschriftentitel: P. Ovidii Nasonis Metamorphoseon libb. XV cum scholiis marginalibus et interlinearibus, premissis prologis tribus et uno elegiaco metro conscripto, qui incipit:
Entstehungszeit: 13. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 5. 4. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2952
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 166 Bll.
Format: 24 × 16,5 cm
Seiteneinrichtung: f. 1–3′ zwei-, zuletzt dreispaltig
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit roth und blauen Initialen im Geschmack der Zeit.
Einband: Holzdeckel mit gepresstem Schweinsleder mit vorwiegend Lilienornament überzogen: zwei Schliesser. Auf dem inneren Vorderdeckel die Federzeichnung eines Kunstschlosses mit Riegel.
Entstehung der Handschrift: Die Handschrift scheint französischen Ursprungs zu sein.
Inhalt:
  • Parvus maiori paret veloxque viator.
  • Schlussschrift: Per monacum noui quod claustrum stat domus oui.

    • bemerkenswerte Miniaturen, Zeichnungen, Initialen
    • Sachregister
      • Ovidius Naso, P.

    • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
    • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

    Die Katalogdaten sind Public Domain.

    Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.