de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 50.5 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2580)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 3. Cod. Guelf. 32.7 Aug. 2° — 77.3 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1898). S. 287
Handschriftentitel: Konrads von Megenberg
Entstehungszeit: 15. und 16. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 50. 5. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2580
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 364 Bll.
Format: 29,5 × 20,5 cm.
Hände:
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit kunstlosen rothen Ueberschriften und Initialen.
Einband: Buchenholzdeckel mit gepresstem Schweinslederrücken und mit zwei Messingspangen.
Inhalt:
  1. f. 1334′. Konrads von Megenberg Buch der Natur. Herausg. von Franz Pfeiffer, Stuttgart 1861. Auch 2437 und 2909.
  2. f. 338364′. Johannes Hartliebs Buch aller verpoten Kunst Unglauben und der Zauberey. Schlussschrift: Deo gracias ist geschriben worden im 1515. Jar ad. 1. Feberer. Vgl. Goedeke, Grundriss I2, 361.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)