de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 501.3 Theol. 4° (Heinemann-Nr. 3967)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 225226
Entstehungszeit: 17. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 501. 3. Theol. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3967
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 17 Bll.
Format: 19,5 × 16,5 cm
Hände:
Einband: Pergamentband.
Provenienz der Handschrift: Früher im Besitze des Verfassers und Schreibers.
Inhalt:
  1. f. 1–9. Brief dem Görge Reicharden von dem Geiste des Herrn an den König von Dennemarcken zu schreiben eingegeben am 21. Aprilis 1639.
  2. f. 10–17. Eine wahrhafftige Vision oder engelische Erscheinung, welche mir George Reicharden, anitzo Schul- vnd Kirchendienern zu Rosa, durch den Geist des Herrn ist für gestellet vnd geoffenbaret worden.

  • Sachregister
    • Reichard, Görge
  • Schreiber
    • Reichard, George, Schul- und Kirchendiener zu Rosa (Riesa?)
  • Vorbesitzer Personen
    • Reichard, George, Schul- und Kirchendiener zu Rösa (Risa?)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)