de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 57 Aug. 8° (Heinemann-Nr. 3621)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 88
Handschriftentitel: Annens Neuperin Muster-Büchlein für Goldstickerei. „Dasz puch gehört in die sacristdey tzu Santtha Claren. Es ist geschriben worden do man zeit MV hundert vnd xvij jar. Es ist geschriben worden von einem armen swesterlein s. Claren orden Got zu lob vnd der hoch gelobten iunckfrawen Maria vnd sant Claren meiner lieben Mutter zu eren. Und wer es prachen (brauchen) wirt, der gedenck mein auch mit einem Ave Maria oder mit einem Requiem, swester Anna Newperin.“ Dann folgt noch eine Anweisung für den Gebrauch des Buches und eine Ermahnung, es schonend zu behandeln. Die Herstellerin war, als sie es schrieb, 70 Jahre
Entstehungszeit: 16. Jahrh. (1517).
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 57. Aug. 8vo.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3621
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 82 beschr. Bll.
Format: 18,5 × 11 cm.
Hände:
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck:
  • Enthält nur Muster, die durch längere oder kürzere Striche hergestellt sind.
  • Die ersten vier Linien in rother Schrift.
Einband: In braunes Leder gebunden mit überschlagender Klappe und noch einem grünen Bindebande. Dem Innendeckel aufgeklebt das rohe Bild des unter dem Kreuze sitzenden Christus mit der Unterschrift: Das Kindlein hat Margarete Lengin gemacht vnd gemalt.
Inhalt:
Dasz puch gehört in die sacristdey tzu Santtha Claren. Es ist geschriben worden do man zeit MV hundert vnd xvij jar. Es ist geschriben worden von einem armen swesterlein s. Claren orden Got zu lob vnd der hoch gelobten iunckfrawen Maria vnd sant Claren meiner lieben Mutter zu eren. Und wer es prachen (brauchen) wirt, der gedenck mein auch mit einem Ave Maria oder mit einem Requiem, swester Anna Newperin.
Provenienz der Handschrift: Gehörte wohl nach dem Tode der Schreiberin dem Sanct Clarenkloster zu Nürnberg.

  • Sachregister
    • Neuperin, Anna
  • Vorbesitzer Körperschaften
    • Nürnberg

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)