de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 77.2 Aug. 8° (Heinemann-Nr. 3772)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 146147
Handschriftentitel: Speculum alchymie.
Entstehungszeit: 15. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 77. 2. Aug. 8vo.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3772
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 18 Bll.
Format: 15 × 10 cm
Hände:
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Das erste Stück durch farbige chymische Bilder erläutert. f. 1 eine grössere Initiale (Q) in Gold und Farben.
Einband: Pappband.
Provenienz der Handschrift: Am 2. December 1624 vom Herzoge August erworben.
Inhalt:
  1. f. 114′. Speculum alchymie. (Latein.).
  2. f. 1517. lieber die Herstellung des Lapis philosophorum. (Lateinisch und deutsch.).
  3. f. 1718′. De lapide mirabili eiusque confectione.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)