de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 85.5 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2892)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 93
Handschriftentitel: Paulini Petricordie de vita s. Martini episcopi libb. VI.
Entstehungszeit: 16–17. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 85. 5. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2892
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 150 Bll.
Format: 26,5 × 17,5 cm.
Einband: Pergamentband mit grünen Bindebändern.
Provenienz der Handschrift: Der Codex ist eine Abschrift des Cod. Vaticanus biblioth. Palatin. no. 845, wahrscheinlich von M. Frehers Hand, der also ihn wohl auch früher besessen hat.
Inhalt:
  1. f. 1–87′. Paulini Petricordie de vita s. Martini episcopi libb. VI. Am besten gedr.: Corpus scriptor. ecclesiastic. XVI. 19–159. Der Prologus (17–18) fehlt in der Handschrift.
  2. f. 87′–90. Eiusdem carmina minora. Ibid. XVI. 160–165.
  3. f. 90′–141′. Venantii Fortunati de vita s. Martini libb. IV. Gedr.: Monum. Germ. hist. Auct. antiquiss. IV. 1. 293–370.
  4. f. 142–150. Eiusdem versus in laudem b. Mariae. Ibid. 371–380.

  • Sachregister
    • Paulinus Petricordiae
  • Vorbesitzer Personen
    • Freher, Marquard

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)