de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Faksimile in der WDB

Joachim von Alvensleben: Christliches Glaubensbekenntnis zur Augsburger Konfession — (Haldensleben, Alv. Dl 204) — Signaturdokument
Handschriftenabteilung Herzog August Bibliothek auf der Grundlage eines maschinenschriftlichen Verzeichnisses, Überarbeitung: Claudia Frank und Kerstin Losert, Wolfenbüttel, 2005.
Handschriftentitel: Joachim von Alvensleben: Christliches Glaubensbekenntnis zur Augsburger Konfession
Entstehungsort: Deutschland
Entstehungszeit: 1566
Umfang: XIV + 241 Bl.
Format: 21 × 16 cm.
Hände: Autograph und Schreiberhand.
Einband: Vorderdeckel und erste Lage vollständig vom Buchblock gelöst.
Inhalt:
  • IIv Kurze Inhaltsangabe von anderer Hand.
  • Vr Brief von Gottlieb Friedlaender. (Kgl. Geheimer Archivrat und Staatsarchivar). Berlin, 18. 1. 1856.
  • VIIr-XIIIv Eigenhändige Vorrede von Joachim v. Alvensleben vom 13. 7. 1566.
  • 1r-218v Bekentnus Gotlicher reiner Heilsamer Lehre von den fürnemsten Artikeln in Gottes Wordt gegründet. 218v Eigenhändige Unterschrift des Joachim von Alvensleben. Im Druck erschienen Stendal 1854 (GV 1700-1910, Bd. 3).
  • 219r-230v Eigenhändige Bekenntnisse und Unterschriften von folgenden zeitgenössischen Theologen: 219r Joachim Mörlin, Braunschweig22. 2. 1566. 219r Martin Chemnitz, Braunschweig1. 3. 1566. 220r Johannes Wigand, Rostock24. 3. 1566. 220v David Chytraeus, [Rostock1566]. 221r Simon Musaeus, Gera25. 4. 1566. 222r Tilemann Heßhusen, Augustae (Zweibrücken?), 9. 5. 1566. 225r Bartholomäus Rosinus, Pfarrer in Waldenburg, o. O. 23. 4. 1566. 225v Hieronymus Mencel, (1517-?), Superintendent der Grafschaft Mansfeld, Eisleben27. 6. 1566. 226r Cyriacus Spangenberg, Mansfeld28. 6.1566. 226v Johannes Aurifaber, Eisleben28.6. 1566. 227r Christoph Irenaeus, Eisleben, 29. 6. 1566. 228v Timotheus Kirchner, 11. 7. 1566. 229v Fabianus Kein, Pfarrer in Erxleben, Erxleben8. 7. 1566. 230v Elias Hofmann, Pfarrer in Calbe, 17. 7. 1566. (232v-241v) leer.
Provenienz der Handschrift:
  • Geschenk des Dr. Gottlieb Friedlaender an Udo Gebhard Ferdinand v. Alvensleben auf Wittenmoor
  • 1856 von diesem an Albrecht von Alvensleben übergeben (IIIr), zur weiteren Provenienz s. VIr.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)