de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Halberstadt, Historisches Stadtarchiv, M 193
Katalog der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften in Halberstadt. Verzeichnis der Bestände der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Domschatz zu Halberstadt, und des Historischen Archivs der Stadt Halberstadt, bearbeitet von P. Carmassi, Wiesbaden 2018
Handschriftentitel: Christian Benedict Michaelis, Notae et additamenta ad Walchi Antiquitates
Entstehungsort: Halle
Entstehungszeit: 1749
Beschreibstoff: Papier
Umfang: I, 136 Seiten
Format: 21,5 × 17,2 cm
Seitennummerierung: Zeitgenössische Paginierung (schwarze Tinte) bis S. 133.
Lagenstruktur: 8 IV (S. 126). III (S. 136). Das letzte Blatt als HS auf die hintere Umschlagsseite geklebt. Nicht paginiert.
Seiteneinrichtung: 18,5 × 13 cm. Ca. 35-40 Zeilen.
Hände: Antiqua cursiva. Geschrieben von Johannes Friedrich Gillet. Titulus currens auf dem Kopfsteg. Zu dieser Person vgl. Halberstadt, Historisches Stadtarchiv, M 177, M 189, M 191, M 195.
Einband: Broschur aus Papier. Äußere Farbe: Blau-Grau. Auf der vorderen Umschlagseite (außen) ein Papierzettel mit drei Signaturen: 3004 (mit grünem Buntstift), gestrichen. 29808 (Bleistift). M 193 (Kugelschreiber). Dort auch unleserliche Spuren von einer Signatur mit rotem Buntstift. Auf der vorderen Umschlagseite (innen) die Signatur (Bleistift): Philosoph. B 37. Auf dem Rücken Spuren von der Titelangabe in schwarzer Tinte: Antiquitates christianae.
Entstehung der Handschrift: Nach dem Titelblatt fol. Ir geschrieben in Halle am 01.10.1749. Als Schreiber nennt sich Johann Friedrich Gillet.
Provenienz der Handschrift: Auf fol. Ir moderner Stempel (rot): Stadtarchiv Halberstadt, mit der nachgetragenen Signatur (Kugelschreiber). Rückgabe aus Moskau. Nummer des Moskauer Verzeichnisses: 29809.
Inhalt:
  • Ir Titelblatt: Celeberrimi Michaelis S. S. Theologiae Professoris Gymnasii ac illustris Halensis Ephori Notae et Additamenta ad Walchi Antiquitates. Halae Saxonum incoepi Calendis octobribus Anno Christi MDCCXLIX. Calamo excepta ab Iohanne Friderico Gillet. Autor ist der in Halle lehrende Professor der Theologie, Philosophie und Orientalistik Christian Benedict Michaelis (1680-1764). Vgl. Siegfried, C., in Allgemeine Deutsche Biographie 21 (Leipzig 1885), S. 677-678; Vierhaus Rudolf (Hg.), Deutsche biographische Enzyklopädie (München 2007²), 7, S. 82.
  • Iv leer.
  • S. 1-133 Notae et additamenta ad Walchii Antiquitates christianas. Annotata in Walchii Antiquitatum Ecclesiaticarum lib. 1. Cap. 1. … De locis sacris eorumque ornatu item de locis, qui profani sunt habiti. Christiana ecclesiae membra. Hoc primitus quidem … Kommentierte Lemmata unterstrichen.
    • (S. 134-136) leer.
    • (HS) leer.
    Literatur
    • Kommentar zu Walch, Johann Georg, Compendium antiquitatum ecclesiasticarum ex scriptoribus apologeticis eorumdemque commentatoribus compositum (Leipzig 1733). Vgl. Druck: Compendium Antiquitatum Ecclesiasticarum Ex Scriptoribus Apologeticis Eorumdemqve Commentatoribus Compositum. Accedunt Viri Celeberrimi Conr. Sam. Schurzfleischii Controversiae Et Quaestiones Insigniores Antiquitatum Ecclesiasticarum, Ex Libro Eius Manuscripto Nunc Primum Editae Cura Et Studio Io. Georgii Walchii, Theol. Doct. Et P. P. (Lipsiae 1733).
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)