de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Dreyer 2° 32
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 175r176r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Johann Carl Henrich Dreyer: Collectanea et miscella ad historiam speculi Saxonici legumque veteris Germaniae
Bemerkung: 41 Bl. 4° + 6 Bl. 2° + 49 Bl. 4° + 7 Bl. 2° — 18. Jh.
Frühere Signatur: 81

Zwei blaue Umschlagdeckel mit dem gemeinsamen Titel auf dem vorderen; und einem Verzeichnis der Einlagen auf der Rückseite desselben. Darinnen zwei weitere Umschläge mit 41 Bl. 4° + 6 Bl. 2° + 49 Bl. 4° + 7 Bl. 2°. Angabe Ratjens Nachlaßverzeichnis 46. 1989 mit Archivgut aus der DDR zurück.

Inhalt:
  1. Johann Carl Henrich Dreyer: Speculum Saxonicum. 41 Bl. 4°: Überschrift ad familiae Falkensteinii analecta historica dazu 2 Bl. Exzerpte; 1 Exemplar der Frankfurtischen gelehrten Zeitungen vom 10.XI.1767; S. I–XVI von Schotts Sammlungen zu den Deutschen Land- und Stadtrechten, Leipzig 1772; 6 Bl. 2° Notizen zum Sachsenspiegel.
  2. Johann Carl Henrich Dreyer: Leges veteris Germaniae. 49 Bl. 4°, anfangend mit der Lex Salica; Druckeinlage; 7 Bl. 2° Notizen zu den Volksrechten.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

Ratjen Dreyer und Westphalen H. Ratjen, Johann Carl Heinrich Dreyer, Professor des deutschen Rechts und der Praxis in Kiel ..., und Ernst Joachim von Westphalen, Rechtslehrer in Rostock ... Beitrag zur Geschichte der Kieler Universität und der juristischen Literatur, Kiel 1863

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)