de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Dreyer 2° 61
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 185r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Schleswig-Holsteinischer Adel
Entstehungszeit: 18. Jh.
Frühere Signatur: 129

Blaues Deckblatt von Dreyers Hand betitelt, mit einem Verzeichnis der zahlreichen Einlagen. Mehrere Drucksachen. Angabe Ratjens Nachlaßverzeichnis 25. 1989 mit Archivgut aus der DDR zurück.

Inhalt:
Collectanea de feudis Holsatiae. Enthält
  • 1: Pragmatische Nachricht von den besondern Gehalt der Schleswig-Holsteinischen LehnGüther. Bl. 1–50. Von derselben Hand wie Dreyer 57,1. Offenbar Autograph. Vielleicht Westphalen ?
  • 2. Verzeichnisse dieser Güter, bes. nach Hieronimus Muller.
  • 3. Verordnungen, Edikte u. a. zu den einzelnen Gütern, insbesondere: Schönweide, Cronshagen, Grossenbrode, Bohlkamp, meist Erbfolge und Leibeigenschaft betreffend. Einen erschütternden, dramatischen Kriminalfall enthält die Akte Bürau. Es folgen Drucksachen.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

Ratjen Dreyer und Westphalen H. Ratjen, Johann Carl Heinrich Dreyer, Professor des deutschen Rechts und der Praxis in Kiel ..., und Ernst Joachim von Westphalen, Rechtslehrer in Rostock ... Beitrag zur Geschichte der Kieler Universität und der juristischen Literatur, Kiel 1863

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)