de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. hist. 2° 11
Verzeichnis der Handschriften historischen Inhaltes auf der Stadtbibliothek zu Lübeck, 16r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2017.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Jacob von Melle
Entstehungszeit: 18. Jh.
Bemerkung: Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.
Zugangsbuch 1909, 147
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 50 Pappbl.
Format: 32 × 19 cm.
Hände:
Einband: Die Pappblätter sind auf Falzen und mit Falzen durchschossen in einen anderen Einband gebunden.
Zusatzmaterial: Die einzelnen Pappblätter sind mit Papierstreifen beklebt, welche die Fächer bilden, in denen die Münzen liegen; kleine, lose eingeschobene Papierstreifen enthalten die handschriftlichen Anmerkungen Melles zu den einzelnen Münzen; viele Münzen scheinen verloren gegangen zu sein.
Hauptsprache: Latein
Inhalt:
1. 1r–50r Jacob von Melle: Münzen in Nachbildungen. Ectypa Nummorum Ex Argento Uncialium, quos vulgo Thaleros appellant, Ichthyocolla formata.
Provenienz der Handschrift: Der Band stammt aus dem Nachlass des ehemaligen Seniors und Hauptpastors M. Jacob von Melle (†1743).
Erwerb der Handschrift: Die Stadtbibliothek erwarb ihn im Jahre 1909 von Julius Stief für 175 Mark. (Zugangsbuch 1909/147).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)