de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. hist. 2° 15a
Verzeichnis der Handschriften historischen Inhaltes auf der Stadtbibliothek zu Lübeck, 19r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2017.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Zur Kaisergeschichte. Kaiserliche Wohlsprüche
Entstehungszeit: Zweite Hälfte 16. Jh.
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 12 Bl.
Format: 28,5 × 19,8 cm.
Hände:
Einband: Neuer Einband.
Hauptsprache: Lateinischer Text.
Inhalt:
  1. 1r–9v Zur Kaisergeschichte. >Bl. 1r Epitheta Vitae Ac Mortis, omnium fere imperatorum a C. Julio Cesare usque ad Carolum Quintum et, Ferdinandum eius fratrem, Maximilianumque Ferdinandi filium<. 1. Caius Julius Caesar. Anno Imperij V. aetatis, vera 56 inopinata cede oppressuo perijt, Salino est semel mori, quam assidua spe et expectatione vitam perdere … — Bl. 9v 174 Maximilianus Anno 62 ab Principibus Electoribus una cum patre, Ferdinando ad Imperium adscitus. Auf diese Weise werden an den Tod von 173 Kaisern Sprüche, die meist von diesen selbst herrühren, geknüpft.
  2. 10v–12r Kaiserliche Wohlsprüche. >Bl. 10v Proverbia aliquod clarissimorum imperatorum passim excerpta<. Bl. 10v 1. Caium Jul. Cesarem sepe numero dixisse ferunt, se ex bello civili non alium fructum percepisse, quam quod multos seruarat, quos prelio superatos, trucidare potuerat … Bl. 12r 45. Sub valeriano Imperatore praecipui Christiani passi sunt hi, Cyprianus Carthaginiensium Pontifex Christianorum Doctor eximius. valentinus, Quirinus, Romanus, et Concordia. Die Zahlen am Rande verweisen auf die Reihenfolge im ersten Teil.
Erwerb der Handschrift: Zurück aus SU II.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)