de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. hist. 2° 19
Verzeichnis der Handschriften historischen Inhaltes auf der Stadtbibliothek zu Lübeck, 22r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2017.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Stammtafeln von Schleswig-Holsteinischen Gelehrten
Entstehungszeit: 18. Jh.
Bemerkung: Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.
Frühere Signatur:
  • 67
  • 136
Katalognummer: Sammlung Schnobel, Nr. 28
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 55 Bl.
Format: 33 × 21,5 cm.
Seitennummerierung: Eigene Zählung.
Lagenstruktur: 5 gezählte Lagen, die in sich geheftet, selber aber lose im Einband liegen.
Seiteneinrichtung:

Auf Bl. 1r in der linken oberen Ecke findet sich der Buchstabe O.

Hände:
Einband: Alter Bucheinband, dessen Pappdeckel einen Lederrücken und Lederecken haben, sowie Lederstreifen als Schließen.
Inhalt:
1. 1r–55v Stammtafeln von Schleswig-Holsteinischen Gelehrten. 890, nach dem Alphabet einander folgende Gelehrtenfamilien, wie sie exzerpiert sind aus Joh. Möllers Cimbria Literata, Kopenhagen1744.
Geschichte der Handschrift: Aus dem Besitz des Lübeckischen Kantors Johann Hermann Schnobel, in dessen Sammlung das Manuskript die Nr. 28 führte.
Provenienz der Handschrift: Auf einem Papierstreifen findet sich die Nr. 67.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)