de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. hist. 2° 56
Verzeichnis der Handschriften historischen Inhaltes auf der Stadtbibliothek zu Lübeck, 51r52r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2017.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Philipp Friedrich Hane
Entstehungszeit: 18. Jh.
Beschreibstoff: Papier
Umfang: Titelblatt + 127 Bl.
Format: 32 × 20,5 cm.
Seitennummerierung: Eigene Zählung.
Seiteneinrichtung: Einspaltig mit Überschriften in der freien Spalte.
Hände: Abschrift des 18. Jahrhunderts.
Noch heute finden sich weitere Handschriften desselben Verfassers zu demselben Thema in Dreyers Nachlaß unter Nr. 90 des heute gültigen Verzeichnisses; diese sind z. T. von derselben Hand geschrieben, welche auch diese Handschrift schrieb.
Einband: Marmorierter Pappumschlag.
Inhalt:
1. 1r–123v Philip Friedrich Hane: Betrifft die Ansprüche des Hauses Holstein-Gottorp in diesem Erbfolgestreit. Bl. 123v Inceptum Anno 1724 den 1ten Aug[ust], absolutum finitumque h. a. den 9ten Decemb[er]. Bl. 124–125 leer; Bl. 126–127r: Tabula Genealogica … , welche N.B. bis aufs Jahr 1732 fortgeführet ist; wohl ungedruckt. Zu Hane s. C. E. Carstens, Hane, Philipp Friedrich, in: ADB 10 (1879), 501–502.
Provenienz der Handschrift: Aus [Johann Heinrich] Dreyers Nachlaß entnommen, darin die Handschrift die alte Nr. 151 führte
Erwerb der Handschrift: Zurück aus SU.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)