de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. hist. 2° 74
Verzeichnis der Handschriften historischen Inhaltes auf der Stadtbibliothek zu Lübeck, 65r66r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2017.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Von Afflen. Hansische Urkunden. Johann Matthaeus Wacker von Wackenfels. Hemmerling
Entstehungszeit: 17. Jh.
Deeckesche Bibliothek, D. B. 45
Beschreibstoff: Papier
Umfang: Titelblatt + 334 Bl. + einige leere Bl.
Seitennummerierung: Ursprüngliche durch eigene Zählung ergänzte Zählung.
Hände: Zwei verschiedene Hände des früheren 17. Jahrhunderts,
  • die erste Hand schrieb Bl. 1–274,
  • die zweite von Bl. 275–334.
Einband: Blauer Pappband.
Zusatzmaterial: Vorne eingeklebt ist ein Brief J. M. Lappenbergs, mit welchem er die Handschrift nach Benutzung an Deecke zurückschickte.
Inhalt:
  1. 1r–174r von Afflen. Extract der Hansischen Reces in Nein Capita abgetheilett. Überschrift Bl. Ir, der dies Verzeichnis der Kapitel folgt wie in Ms. hist. 2° 72, doch heißt es hier am Schluß Per Johannem Afflen Capitaneum Bremensem; im Anschluß an Werlhof-Hugo mag jedoch Afflen als richtig gelten, wie in Ms. hist. 2° 72 fehlt auch hier die Vorrede des Michael Geringer; dagegen enthält diese Handschrift am Schluße unter der Überschrift Omissa einige Nachträge; Bl. 168–174 leer.
  2. 175–259 Hansische Urkunden. 1604–1614. Bl. 175r: Ad Serenissimum Britanniae Angliae Regem Jacobum; Bl. 187r: Resolutio Regis Britanniae; Bl. 192r: Foedus commune Hanseaticarum Civitatum omnium Anno 1604 Den 20 Aprilis; Bl. 205r: Practica Articuli 9 confoederationis An die von Gripswald, Bl. 208r: Responsio; Bl. 208v: Responsio der Alterleutte und Bruder der Schon- und Bergefahrer … ad Senatum Lubicensem; Bl. 211r: Philipp Julius herthog Stettin … ad civitates Hansae; Bl. 215v: die Städte an Philipp Julius; Bl. 220r: An den Raht Allerleute der Schon- und Bergenfahrer; Bl. 227: Foedus Speciale Lex Confoederatarum Civitatum … 1607; Bl. 241: Continenta Mandati Caesari Anno 1606; Bl. 242r: Responsio Burgemeyster und Raht der Stadt Lübek; zu den letzten beiden Stücken ist Ms. hist. 2° 73, 4 zu vergleichen.
  3. 260r–274r Johann Matthaeus Wacker von Wackenfels: Johann Matthaeus Wacker von Wackenfels. Votum, an civitates petitiones: an vero ducis sint attendendae (?) vel quod omniuo (?) iudicandum vel statuendum. Überschrift Bl. 260r; betrifft den Rechtsstreit zwischen Herzog und Stadt von Braunschweig. Zu J. M. Wacker von Wackenfels s. C. Grünhagen, Wacker von Wackenfels, Johann Matthäus, in: ADB 40 (1896), 448–449.
  4. 275r–334r Hemmerling. Votum … oppositum Wackeriano in causa Braunschweig k contra Braunschweig k. Titel Bl. 275r; betrifft dieselbe Sache.
Provenienz der Handschrift:
  • Auf dem ersten Blatt trug sich als Besitzer ein L. C. N. Carstens 1765;
  • darunter steht: Ernst Deecke, der Name des früheren Leiters der Stadtbibliothek, der seine Lubecensiensammlung der Stadtbibliothek hinterließ, in welcher sich die Handschrift unter Nr. 45 befindet
Erwerb der Handschrift: Zurück aus UdSSR.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

ADB Allgemeine deutsche Biographie auf Veranlassung und mit Unterstützung Seiner Majestät des Königs von Bayern Maximilian II. hrsg. durch die Historische Commission bei der Königl. Akademie der Wissenschaften, 2., unveränd. Aufl., Neudr. der 1. Aufl., Leipzig 1875–1912, Berlin 1967–1971

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)