de :: en
Permalink: PURL

Search

View as: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. hist. 4° 42
Verzeichnis der Handschriften historischen Inhaltes auf der Stadtbibliothek zu Lübeck, 40r41r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2017.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Manuscript title: Johann Reinhold von Patkul. Lorenz Hagen
Date of origin: 1705
Remark: Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.
Support:
    Papier
  • Die Handschrift besteht aus zwei Teilen. Das erste Stück wird am Rande durch A, das zweite durch E bezeichnet.
Extent: 31 + 31 S.
Format: 20,5 × 16,5 cm.
Foliation: Ursprüngliche, ergänzte Zählung.
Hands:
Additions:
  • [Anmerkung zu den Handschriften Ms. hist. 4° 42 – Ms. hist. 2° 48]: Bilden offenbar eine zusammenhängende Reihe von Handschriften, welche, soweit sie gleichen Formates sind, vielleicht sogar einmal eine einzige Sammelhandschrift ausmachten. Sie alle sind, von einigen Stücken in Ms. hist. 2° 48 abgesehen, von derselben Hand geschrieben. In allen sind die einzelnen Stücke mit Buchstaben bezeichnet. Alle behandeln sie den nordischen Krieg.
  • Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.
  • Von Lorenz Hagen erschien in Göttingen 1783 ein Buch: Nachrichten von der Hinrichtung J. R. v. Patkuls.
  • Binding: Neuer Pappband.
    Provenance of the manuscript: Wahrscheinlich kommen alle aus [Johann K. H. ] Dreyers Besitz (vergleiche Ms. hist. 2° 48).
    Contents:
    1. 1–31 Johann Reinhold von Patkul: Bedencken, übergeben Ihro Königl. Majest. in Pohlen den 8ten [Lücke] 1705. S. 1–28; 29–31 leer.
    2. 1–31 M. Lorentz Hagen: Letzte Reden des … Herrn Johann Reinhold von Pattkull, die er vor seinem Ende … mit mir als damaligen Feld-Prediger … gehalten … – Bl. 1–24 [Text des Briefes]; – Bl. 24/25 folgt noch von jüngerer Hand geschrieben Copia des Brieffes von Pattkuls Tode, welchen der Regiments Pastor an seine gewesene Liebste geschrieben. Der Brief ist datiert: Casimir s. 1. Okt. 1707, unterschrieben von M. Lorentz Hagen, adressiert à Madame Einsiedelin Veuve de Monsieur du Rutenmohr (?) … – Bl. 26–31 leer.
    Bibliography

    Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)