de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. jur. 4° 119l
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 90r92r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Stadtrechte. Vol. XII
Bemerkung: 8 Bl. + 6 Bl. + 4 S. + 28 S. + 6 Bl. + 11 Bl. + 6 Bl. + 14 Bl. + 6 Bl. + 15 Bl. + 3 Bl. + 4 Bl. + 152 S. + 6 Bl. —

Es gilt das Gleiche, was zu Ms. jur. 118–118b allgemein gesagt wurde; doch sind die Drucke als auch die Umschlagtitel Johann Hermann Schnobels hier häufiger als dort, obwohl viele Drucke, wie es scheint, herausgenommen und der Druckabteilung einverleibt wurden. Neben dem lose einliegenden Verzeichnis enthält die Sammlung im Vorderdeckel der Mappen ein weiteres Verzeichnis des Inhaltes. Aus diesen Verzeichnissen ergibt sich, daß manches Stück abhanden kam, sowie daß zahlreiche Stücke, welche jetzt selbständig verzeichnet werden, einstmals dieser Sammlung angehört haben. Auch an dem bezeichnenden braunen Einband sind solche Stücke zu erkennen, was gelegentlich bereits erwähnt wurde. Beispiele solcher Stücke sind: Mss. jur. 4° 105, 109, 112, 123, 121. Sie sind nicht alle an ihren früheren Platz zurück gelegt worden, da diese Sammlung erst nach Beendigung der Neusignierung wieder aufgefunden wurde. Die Sammlung enthält Stadtrechte. [Rückentitel:] Jura germanica Statutaria Omnis Aevi I.–XXIV. Es finden sich aber auch Abhandlungen über Stadtrechte sowie Auszüge aus solchen darin, letztere besonders das Erbrecht, Güterrecht, Hergewethe und Gerade darstellend. Zahlreiche Stücke haben mundartliche Sprache, doch werden hier nur die niederdeutschen Dialekte als solche gekennzeichnet. Meistens sind die Drucke, sofern sie Oktavformat haben, durch Ansetzen von Papierstreifen auf das gewöhnliche Quartformat erweitert worden. Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.

Inhalt:
Jura Germanica Statutaria Omnis Aevi XII. Von den 22 im Vorderdeckel eingetragenen Stücken fehlen 5: 2x Leipzig, anscheinend Drucke; ferner Leyden und Lüneburg, ebenfalls Drucke, und 1x Lübeck. Dieses letzte Stück, welches vielleicht handschriftlich war, ist in dem einliegenden Verzeichnis nicht mit aufgeführt und wurde nach einem Vermerk im Vorderdeckel bereits 1851 von Deecke vergeblich gesucht. Dreyer selber schrieb: 6, 7a, teils auch b, 15b. Schnobel kalligraphierte die Umschlagtitel zu: 1, 5, 12, 13, 15. Gedruckt sind: 2b, 3, 5, 11, 12, 15a und 15e; Niederdeutsch sind: 9, 11 (Druck), 12b (Druck), 14, 15a (Druck), 16 (Druck), 17.
  • 1. Leipzig: Der Stadt Leipzig Statuta und Willkühr ... 8 Bl.
  • 2. Leobschütz: a) Jura civitatis Leobschütz Silesiae ducatus Troppaniensis 1267. 6 Bl. b) dasselbe im Druck mit der Überschrift: I. Ottokars des III Königs von Böhmen erneuerte Handfeste der Stadt ... 4 S.
  • 3. Leobschütz und Neumarkt: a) Jus civile a Boleslav ... Civitati Neumarkt concessum. T. I. S. 1–3 eines Druckes. Vergleiche Ms. jur. 4° 119h: 11. b) Nicolai II ... bestetigte Willkühr der Stadt Leobschütz. T. II. S. 4–28.
  • 4. Lemgo: Jura civitatis Lemgau ... 1245. 6 Bl.
  • 5. Leutenberg: Statuten der Stadt Leutenberg vom Jahr 1611. T. V. S. 148–163 eines Druckes.
  • 6. Leiden: Jura et privilegia data oppido Leyden ... 1266 confirmata ... 1300. Ex Marc. Zuerii Boxhornii Theatro Hollandiae p. 185–189.
  • 7. Lichtensteig: Jura oppidi Lichtensteig comitatus Toggenburgici 1400 et 1439. 11 Bl.
  • 8. Lindau: Jura quaedam vetusta civitatis imperii Lindaviae. 6 Bl.
  • 9. Lingen: Jus hereditarium Lingense. 14 Bl.
  • 10. Lippe: Jura civitatis Lippe ... 1240. 6 Bl.
  • 11. Lübeck: Oldenburgischer Codex des Lübeckischen Rechts aus einer in dem Stadtarchiv zu Oldenburg aufbewahrten pergamentnen Handschrift des XIII. Jahrhunderts T. II. S. 521–551 eines Druckes. Leipzig 1776, Breitkopf.
  • 12. Lübeck: a) Codex iuri Lubecensis anno 1266 Civitati Dantixanae communicatus .. ex codice membranaceo (=Cordicillus Jurium Germaniae statutariorum et provincialium, ineditorum adhuc ... I) S. 446–472 Druck. b) Dutt ists der Stadt Lübeck Bursprake X-X₃ eines Druckes.
  • 13. Lucka: Statuta der Stadt Luchau. 15 Bl.
  • 14. Lüdenscheid: Jura civitatis Lüdenscheid. 1364. 3 Bl. [Aus Dreyers Sammlung verm. Abhandlung I, Rostock und Wismar 1754.]
  • 15. Lüneburg: Jura vetustissima civitatis Luneburgi 1247 ... hrsg. und mit Anmerkungen versehen von J. C. H. Dreyer. Es ist dieses die Druckausgabe von Ms. jur. 2° 84, welche Dreyer in seinen Nebenstunden, Bützow und Wismar, 1768,4 veranstaltete; vergleiche Ms. jur. 2° 84 und Ratjen, Dreyer und Westphalen, Kiel 1861, S. 136. Das Manuskript seiner Anmerkungen befindet sich im Nachlaß Dreyer 18,4. b) Stamina iurium civitatis Lüneburgensis antiquissimorum ...1247. 4 Bl. c) Witzendorff, Georg v.: Commentationis in jus patrium statuti civitatis Luneburgici partern communem de statutis civitatum provincialium. Jena 1699. Werther. 152 S. Druck
  • 16. Lüneburg: a) Statutum Luneburgense de Hergewetta et Gerada N. VII. S. 185–189 eines Druckes. b) Articuli Judicii Legitimi civitatis Luneburgensis Eddach Articul. N. VIII. S. 190–195. c) dasselbe. Die Edt Tages Articull: N. IX. S. 197–202 desselben Druckes.
  • 17. Lünen: Jura civitatis Lunen 1341. 6 Bl.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)