Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 124r125r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. (Vorläufige Beschreibung)

Lübeck, Bibliothek der Hansestadt, Stadtbibliothek, Ms. jur. 4° 147

Partikularrechte

Papier — 105 Bl. — 21,2 x 16,2cm — 18. Jh.

Aus Dreyers Bibliothek 3461, der sowohl das gemeinsame Titelblatt, wie auch die einzelnen Titelblätter schrieb. Gebrauchsschriften von verschiedenen Händen des 18. Jh. Gleichzeitiger Einband mit vergoldetem Rückentitel. Roter Schnitt. Niederdeutsch: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, 10, 11. 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

Collectio iurium gurundam Gernaniae particularium ... 1. Böle (?): Lehn-Rechte der Lehn-Banck Bode. 1500. Bl. 2r–7v, Bl. 8 und 9 leer. 2. Essen: ... Hobs-Recht des Stifts Essen. Bl. 10r–20v; Bl. 21 leer. 3. Elmenhorst: Jura curiae Elmenhorst 1447. Bl. 37r: 1547. Bl. 22r–37r. (1547), 4. Cleve und Westphalen: Jura censitica et Empheyleutica Westphaliae et Cliviae Bl. 38r–42v, Bl. 43 leer. 5. Westhofen: Das Recht des Hoves zu Westhouen alten Klusten (?)-Gerichts. Bl. 44–49v, Bl. 50–51 leer. 6. Aspel: Jura Litonica curiae Aspel. Bl. 52–57v. 7. Recklinghausen: Jura curiae Recklinghausen (1601). Bl. 58r–64r, Bl. 65 leer. 8. Westhofen: Jura et libertates des Flecken Westhoven. 1434 [Zusatz von späterer Hand:] abgeschrieben aus von Steinen, Historiae Westphaliae diplomatica Tom I, S. 1575–1580. Bl. 66r–69v. 9. Osnabrück: Das Hauss-Genossen-Recht zu Osnabrück. Bl. 70r–86v, Bl. 87 leer. 10. Schoplenberg: Jura curiae Schoplenberg [Zusatz von späterer Hand:] abgeschrieben aus von Steinen, Historia Westphaliae diplomatica Tom I, S. 1399–1404. Bl. 88–92r, Bl. 93 leer. 11. Brackel: Jura curiae Brackel 1299 litteris consignata. Bl. 94r–104r, Bl. 105 leer.