de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 647
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 367r368r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Das Lübische Recht
Bemerkung: 16 Bl. + 80 Bl. + 73 S. + 47 S. + 215 S. -- 31–33 x 19,5–20,5 cm — Erste Hälfte 19. Jh.

Abschriften aus der ersten Hälfte des 19. Jh. (Vorarbeiten für die Ausgabe von J. F. Hach, aus dessen Besitz sie daher stammen). 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

Inhalt:
Das Lübische Recht.
  • 1. Bl. 1–16 Die lateinische Fassung. Abschrift der Göttinger Abschrift des Danziger Codex von 1263.
  • 2. Bl. 1–80 Abschrift des cod. Thidemannus falsus; vergleiche Hach S. 105. Niederdeutsch.
  • 3. S. 1–73 Abschrift eines aus der Uffenbachschen Stadtbibliothek von Dr. Ed. Hach [Sohn von J. F. Hach, 1805–1834] 1829. Niederdeutsch. Hach, a. a. O. S. 108f.(?).
  • 4. S. 1–47 Hermann Wilhelm Hach, (Sohn von J. F. Hach [1800–1867]) Vergleichung des Cod. II in Appendice bei Brokes mit der Greifswalder Handschrift ... (?).
  • 5. S. 1–215 Abschrift der Göttinger Handschrift, die für den Druck eingerichtete Vorlage der Ausgabe S. 379f. Latein.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)