de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 77
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 55r56r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Heinrich Bangert
Bemerkung: Papier58 Bl.
Format: 32 × 20 cm
— 18. Jh. (1727)

Moderner Einband; die Handschrift ist wahrscheinlich aus einem älteren Band abgetrennt. Zurück aus SZ.

Inhalt:
1r–56r Heinrich Bangert: Origines Lubecenses. Bl. 1r Henrici Bangerti Origenes Lubecenses Sive Rerum Lubecensium Commentarius Ex Schedis Autographis Autoris Erutus Anno 1727. Vergleiche die E. J. von Westphalen in den Monumenta inedita rerum Germanicarum, tom. I. p. 1159–1338 abgedruckte Ausgabe (1739). Die lateinische Chronik schließt in Handschrift und Druck bei dem Jahr 1349 mit den Worten Huc usque B. Henricus Bangertus reliqua desiderantur. Über H. Bangert (1610–1665) und seine Chronik vergleiche Deecke, Beiträge S. 35. Bl. 56v leer. Bl. 57r–57v folgt die Abschrift einer Besprechung der Ausgabe in der Pommerschen Bibliothek Bd. 3 Letztes Stück, Greifswald 1754. Bl. 58 leer.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

Monumenta inedita Monumenta inedita rerum Germanicarum praecipue Cimbricarum et Megapolensium, quibus varia antiquitatum, historiarum, legum, iuriumque Germaniae, speciatim Holsatiae et Megapoleos vicinarumque regionum argumenta illustrantur, ... e codicibus manuscriptis, membranis et chartis authenticis erui ..., hrsg. von E. J. von Westphalen, Bd. 1–4, Leipzig 1739–1745

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)