de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 4° 485
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 295r296r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Johann Hermann von Melle: Typographische Monumente und Handschriften der ehemaligen Domstifts-Bibliothek zu Lübeck
Bemerkung: Titelbl. + 2 Bl. + 761 S. -- 21 x 18 cm — Anfang 19. Jh.

Titelbl. + 2 Bl. + 761 S. (einschließlich leerer; S. 1–99 vom Verfasser gezählt, dabei 11 S. nach S. 68 als S. 69a–l). Autograph des Verfassers (1750–1815). Neuerer Halblederband mit Titelaufdruck in Gold auf dem Rücken. Zurück aus SU.

Inhalt:
J[ohann] H[ermann] von Melle: Typographische Monumente und Handschriften der ehemaligen Domstifts-Bibliothek zu Lübeck. Mit einem Exemplar der unter dem gleichen Titel 1807 gedruckten ersten Abteilung des ersten Abschnitts (23 S.), zu dem auf drei vorn eingehefteten Blättern Nachträge gegeben sind, ist das die Fortsetzung enthaltende Manuskript zusammengebunden das auf dem Titelbl. den Vermerk ‚Lübeck 1810 gedruckt bey‘ enthält, aber nicht zum Druck gelangt ist. Die einzelnen Abteilungen sind: Abschnitt 1 Theol. Fach., Abt. 2 S. 1, Abt. 3 S. 100, Abt. 4 S. 258; Abschnitt 2 Jur. Fach S. 402; Abschnitt 3 Philol. Fach S. 544; Abschnitt 4 Hist. Fach nebst einem Anhang S. 628. Register S. 682. Über die Dombibliothek vergleiche auch die beiden von Leverkuss im Urkundenbuch des Bistums Lübeck, 1856, S. 383–411 abgedruckten Bücherverzeichnisse von 1297 u. 1633.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)