Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 363r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. (Vorläufige Beschreibung)

Lübeck, Bibliothek der Hansestadt, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 4° 635

Johann Karl Heinrich Dreyer: Bibliotheca deductionum et scriptorum Lubecensium eristicorum argumentis iuris publici leges in argumentis civilibus et privatis

21 Bl. + 19 Bl. -- 21 x 16 cm — 18. Jh.

(Mappe Ms. Lub. 2° 620 etc.). 21 Bl. (21 leer). Titel und Zusätze, der letzte von 1780, von Dreyers Hand + 19 Bl. (einschl. leerer S.) 18. Jh., letzte Angabe von 1772, von Dreyers Hand. Aus dem Besitz von Ernst Deecke. 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

C. S. v. Holzschuher, Deductions-Bibliothek von Teutschland. Nebst dazu gehörigen Nachrichten. 1. Band Frankfurt [u.a.] 1778 — Ratjen Dreyer und Westphalen

Johann Carl Heinrich Dreyer: Bibliotheca deductionum et scriptorum Lubecensium eristicorum argumentis iuris publici leges in argumentis civilibus et privatis. Enthält u. a. ein Verzeichnis der in dem Möllner Prozeß gewechselten Streitschriften; ‚gedruckt und einigermaßen geordnet‘, wie Deecke vermerkt, in Holzschuhers Deductionsbibliothek, Frankfurt u. Leipzig 1778 Bd. 1, S. 165–188, 439–446. Vergleiche H. Ratjen, J. C. H. Dreyer und E. J. von Westphalen, Kiel 1861 S. 140.


Abgekürzt zitierte Literatur

Ratjen Dreyer und Westphalen H. Ratjen, Johann Carl Heinrich Dreyer, Professor des deutschen Rechts und der Praxis in Kiel ..., und Ernst Joachim von Westphalen, Rechtslehrer in Rostock ... Beitrag zur Geschichte der Kieler Universität und der juristischen Literatur, Kiel 1863