de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Lüneburg, Ratsbücherei, Theol. 2° 31
Fischer, Irmgard: Handschriften der Ratsbücherei Lüneburg: 2. Die theologischen Handschriften: 1. Folioreihe. - Wiesbaden: Harrassowitz, 1972. S. 5960
Handschriftentitel: Petrus Blesensis - Ps. Cyrillus episcopus
Entstehungsort: Franziskanerkloster Lüneburg
Entstehungszeit: 1447
Bemerkung:
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90121877,T
Beschreibstoff:
  • Pap.
  • Wasserzeichen: ähnlich Piccard Ochsenkopfwasserzeichen Abt. VII 283 und 525.
Umfang: 204 Bl.
Format: 28,5 × 20,5 cm
Seitennummerierung: Alte Zählung der Briefe am oberen Blattrand.
Lagenstruktur: 8·VI (96). V+1. 1 (108). 8·VI (204).
Zustand: Unbeschrieben: Bl. 201-204. Reklamanten bis auf geringe Reste abgeschnitten.
Seiteneinrichtung: Schriftraum 19,5-20,5 × 13,5-14,5 cm , zweispaltig, 33-39 Zeilen.
Schrift:

Bastarda von verschiedenen Händen.

Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Rote Lombarden und Überschriften, rubriziert.
Einband: Einband alt, Holzdeckel mit glattem hellen Lederüberzug. Buckel verloren, ebenso eine Schließe. Auf dem hinteren Deckel oben Kettenansatzspuren, auf dem vorderen beschädigtes Titelschild: Epistole Petri Blesensi[s...] Quadripartitum apologet[icu]m Cirilli, secularis.
Inhalt:
  1. Bl. 1ra-142va Petrus Blesensis: Epistolae selectae. (sc. 134, insertae epistolae Aleonorae reginae Angliae ad Coelestinum III papam f. 22vb, 25vb, 28vb; Henrici II regis Angliae ad Alexandrum III papam f. 96ra et instructio fidei ab Alexandro III papa f. 89vb). >Bl. 1ra: Incipiunt epistole Petri Blesensis.< Rogatus a vobis epistolas, quas passim ac variis direxi personis colligere … (= PL 207 ep 1.)
    • Bestand und Reihenfolge der Briefe zitiert nach den Nummern in PL 207: Ep. 1-7.
    • 9-13.
    • 23-27.
    • 148.
    • 28.
    • 32.
    • 33.
    • 154.
    • 29.
    • 35.
    • 36.
    • 145.
    • 34.
    • 39.
    • 31.
    • 144.
    • 147.
    • 38.
    • 146.
    • 87.
    • 90.
    • 91.
    • 93.
    • 94.
    • 70.
    • 69.
    • 86.
    • 79.
    • 80.
    • 84.
    • 88.
    • 99.
    • 117
    • 120.
    • 60.
    • 65.
    • 66.
    • 40.
    • 45.
    • 46.
    • 118.
    • 73.
    • 75.
    • 78.
    • 81.
    • 85.
    • 242.
    • 131.
    • 102.
    • 105.
    • 82.
    • 56.
    • 58.
    • 61.
    • 47.
    • 48.
    • 37.
    • 41.
    • 42.
    • 44.
    • 49-52.
    • 54.
    • 55 u. 150 (beide Briefe hier zusammengezogen; es fehlen der Schluß von Ep. 55 und der Anfang von Ep. 150).
    • 96.
    • 98.
  2. Bl. 89vb-92va Alexandri III papae instructio fidei ad Soldanum missa.
    • PL 207,1069-1078;
    • Glorieux, Pour revaloriser Migne p.76. Text in der Hs. gekürzt.
    Es folgen: Ep. 57 et carm. I, 1-9.
    • PL 207,1127-1130
    • Ep. 162.
    • 159.
    • 156.
    • 163.
    • 158.
    • 62.
    • 136.
    • 173.
    • 155.
    • 59.
    • 67.
    • 128.
    • 72.
    • 74.
    • 77.
    • 63.
    • 64.
    • 89.
    • 97.
    • 103.
    • 119.
    • 121.
    • 106-111.
    • 122-126 (Ep. 124 u. 125 hier zusammengezogen, es fehlt der Schluß von Ep. 124).
    • 143.
    • 132.
    • 137.
    • 95.
    • 76.
    • 138.
    • 127.
    • Carm. II, 1-8
    • Carm. II, 9-13
    • Carm. II, 21-31
    • Ep. 14-18.
    • 20-22
    (Bl. 142va Expl. Ep. 22:) vt me de vestro et eius statu frequencius instruatis. >Expliciunt 135 epistole Petri Blesensis. Anno domini M°CCCC°XLVII in vigilia trium regum completus erat.<
    • Die einleitenden Argumente sind nur teilweise vorhanden, auch sonst weicht der Text oft stärker vom Druck ab. Ältere Ausgabe der Briefe von I. A. Giles, Petri Blesensis opera. 1-2, Oxonii 1847.
    Textgeschichte: Dieselbe Briefauswahl und Reihenfolge auch in den Hss. Hamburg, Petri 6 Bl. 69r und Wolfenbüttel, cod. Guelf. 460. Helmst. Bl. 1r. Für weitere Parallelhss. und die verschiedenen Anordnungen der Briefe vgl. E. S. COHN. in English historical Review 41, 1916 p. 52ff., sowie Meyer-Burckhardt I S. 648-49 (Basel B VII 1) und Meyer-Burckhardt II S. 34-36 (Basel B VIII 21).
  3. Bl. 142va-151ra Tabula super easdem epistolas.
  4. Bl. 151va-200ra [Ps. Cyrillus Episcopus: ]Speculum sapientiae seu quadripartitus apologeticus.
    • Prolog. Secundum Aristotelis sententiam in probleumatibus suis, quamquam in exemplis in addiscendo gaudeant omnes, in disciplinis moralibus
    • Tabulae. Bl. 152ra: Semper disce et in extremis horis sapientie magis stude.
    • lib. I. Bl. 153rb: Vulpes decrepita ardens cupidine plus sciendi querendo magistrum
    (Bl. 200ra Expl. lib. IV:) quanto letalius qui se perdit, hiis digestis quieuit.
    Druck
    • J. G. Th. Graesse, Die beiden ältesten lat. Fabelbücher des Mittelalters, in Bibl. des litt. Vereins Stuttgart Bd. 148, 1880 S. 3-121.
    Textgeschichte: Außer den dort S. 285ff. genannten Handschriften weitere Parallelen u. a.: Bamberg N. I. 5 Bl. 22r. Clm 291 Bl. 255r; Clm 513 Bl. 200r; Clm 4722 Bl. 129r; Clm 5322 Bl. 307r; Clm 5409 Bl. 1O1r; Clm 5895 Bl. 102r; Clm 17478 Bl. 1r. Vat.lat. Reg. 161 Bl. 1r. Wolfenbüttel, cod. Guelf.460. Helmst. Bl. 153r.
Bibliographie

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

Abgekürzt zitierte Literatur

Lehmann, Mitteilungen P. Lehmann, Mitteilungen aus Handschriften IV. München 1933 (Sitzungsberichte d. Bayer. Akad. d. Wiss. Philos.-Hist. Kl., 1933 H. 9)
Meyer-Burckhardt I Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Basel. Beschreibendes Verzeichnis. Abteilung B: Theologische Pergamenthandschriften, Bd. 1, Signaturen B I 1 – B VIII 10, bearbeitet von G. Meyer und M. Burckhardt, Basel 1960
Meyer-Burckhardt II Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Basel. Beschreibendes Verzeichnis. Abteilung B: Theologische Pergamenthandschriften, Bd. 2, Signaturen B VIII 11 – B XI 26, bearbeitet von G. Meyer und M. Burckhardt, Basel 1966
Piccard G. Piccard, Die Wasserzeichenkartei Piccard im Hauptstaatsarchiv Stuttgart, 17 Bde., Stuttgart 1961–1997
PL Patrologiae cursus completus. Series Latina, Bd. 1–221, hrsg. von J. P. Migne, Paris 1844–1865

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)