de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 104 Gud. graec. (Katalog-Nr. 4292)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 6667
Handschriftentitel: Synesii et Libanii opera
Entstehungszeit: 13. Jh.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4292
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 127 Bll. (2 unbez. Vorsatzbll., 125 leer.)
Format: 19 × 13 cm
Zustand: Zwischen Bl. 48 u. 49 sind 2 u. uwischen Bl. 89 u. 90 ist 1 Bl. ausgefallen.
Hände: von verschiedenen Händen.
Schrift: Mit roten Überschriften und Initialen.
Einband: Wie 4290.
Provenienz der Handschrift: Vielleicht stammen die Worte auf dem ersten unbezifferten Pergamentbl,: Synesius. Libanius p. 102 von Fr. Lindenbrogs Hand. Dann müßte dieser die Handschr. gehabt haben, und Gude hätte sie jedenfalls aus der Gottorper Bibliothek erworben. Dahin weist auch der mit Gud. 102 übereinstimmende Einbd.
Inhalt:
  1. 1-25', 26-94 Synesii epistulae cum scholiis et glossis marginalibus et interlinearibus. οὐκ ἀπὸ τῶν ὀνομάτων. … — … γελάσει τε ἴσως οὐδείς ((ep. 156).) Vgl. Hercher, Epistolographi Graeci (Paris 1873), Brief: 4 (unvollst.). 6-25. 27. 26. 28-31. 35-43. 57. 58. 44. 45. 32. 33. 34. 46-56. 59-65. 67-88. 89 (unvollst.). 95 (unvollst.). 96-115. 117. 116. 118-147. 148 (unvollst.). 149 (unvollst.). 150-156.
  2. 25'-26 Epistula Amasis, Aegypti regis, ad Polycratem, Sami tyrannum, ex Herodoto III, 40 desumpta. Herscher, epistol. p. 100.
  3. 94-95' Epistula Lysidis Pythagorei. Μετὰ τὸ Πυθαγόραν. Herscher, p. 601.
  4. 95'-99 Synesii catastasis. Ἐγὼ μὲν οὐκ οἶδ΄ ὅτι. Synesii opp. ed. Petavius, Lutet. 1612, p. 298-303.
  5. Eiusdem catastasis altera. Οὔτε φιλοσοφίαν ἀπολίτευτον. Ed. Pet. p. 304-305.
  6. 101-102 Eiusdem homilia in pervigilio natalis Domini. Νὺξ ἱερὰ φῶς. Ed. Pet. p. 295-296.
  7. 102-124' Libanii epistulae XCIV. Οὗτός ἐστι φίλος[sic] ὁ Δαναοῦ. … — … ὅσον εἶναί φησιν ὁ τῆς δίκης ἑταῖρος. Vgl. Libanii sophistae epistolae ed. Jo. Chr, Wolfius, Amstelodami. 1738, epist.: 888. 758. 764. 425,1. 767. 770. 819. 810. 109. 121. 127. 136. 137. 143. 250. 150. 167. 173. 182. 210. 251. 258. 301. 302. 304. 1119. 1126. 1122. 1133. 326. 866. 875. 876. 1131. 1127. 1118. 1114. 1120. 1124. 1115. 1128. 1117. 1129. 1130. 1116. 1132. 1121. 1123. 883. 891. 936. 968. 1000. 1001. 930. 925. 923. 914. 881. 829. 827. 825. 720. 721. 714. 712. 706. 673. 668. 648. 647. 644. 643. 606. 577. 573. 564. 554. 487. 475. 472. 442. 417. 371. 286. 277. 128. 96. 97. 84. 63. 36. 1028b (uncollst.; es fehlen die letzten 16 Reihen).

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.