Otto von Heinemann: Die Helmstedter Handschriften. Bd. 3: Cod. Guelf. 1001 bis 1438 Helmst. (1888) S. 114 (Vorläufige Beschreibung)

Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 1218 Helmst.

Arzneibuch

Pap. — 62 beschr. Bll. — 14 × 9½ cm — 17. Jahrh.

Von verschiedenen Händen.

In eine beschriebene Pergamentdecke (Bruchstück einer theologischen Handschrift s. XIV–XV) gebunden.

Herkunft: Aus der ehemaligen Klosterbibliothek von St. Ludgeri vor Helmstedt. Ein in dem Bande loser liegender Zettel läßt vermuthen, dass derselbe früher im Besitz eines gewissen Johann Renferdt gewesen ist.