de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 23.33 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3298)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 331332
Handschriftentitel: M. Gasparini Barzizii Orthographia.
Entstehungszeit: 15. Jahrh. (1444).
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 23. 33. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3298
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 166 Bll.
Format: 20,5 × 14,5 cm
Seiteneinrichtung: ein- und zweispaltig
Spätere Ergänzungen: Auf dem hinteren Innendeckel findet sich folgende Notiz: Orthographia edita per Magistrum Gasparinum Barzizium, hec autem scripta per Galeaz de C . . . .
Einband: Gelblich-grüner Lederband.
Entstehung der Handschrift: In Italien geschrieben.
Provenienz der Handschrift: Auf den Innendeckeln sowie auf dem letzten Blatt der Handschrift findet sich wiederholt als Vorbesitzer Johannes Franciscus Arlunus, (einmal mit dem Zusätze: hie scripsit die 13 Januarii 1490) vermerkt.
Inhalt:
Schlussschrift des Textes (f. 166′): Finitum est presens opus per me Galeaz de Cax, inter scriptores minimum scriptorem. Anno Cristi (?) Domini 1440.

  • Datierte Handschriften (bis 1500)
    • Datierung
  • Schreiber
    • Galeaz de Cax
  • Vorbesitzer Personen
    • Arlunus, Johannes Franciscus

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.