de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 235 Blank. (Butzmann, Hans: Die Blankenburger Handschriften. - Frankfurt am Main: Klostermann, 1966. - (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Neue Reihe, Bd. 11) S. 238—242)
Butzmann, Hans: Die Blankenburger Handschriften. — Frankfurt am Main: Klostermann, 1966. — (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Neue Reihe, Bd. 11) S. 238242
Handschriftentitel: Stammbuch des Jakob Fetzer
Entstehungszeit: XVII. Jh.
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90241320,T
Beschreibstoff: Pergament und Papier
Umfang: 220 Bl.
Format: 8 × 11 cm
Einband: Brauner Lederband mit leichtem Golddekor. Drei blaue Bänder abgerissen. Goldschnitt.
Entstehung der Handschrift: Jakob Fetzer, aus der adeligen Familie der Herren von Fetzer, wurde gegen Ende des XVI. Jahrhunderts in Nürnberg geboren und 1634 ermordet. Das Stammbuch benutzte Fetzer auf seinen Reisen nach Aberdeen, Altdorf, Amsterdam, Antwerpen, Augsburg, Basel, Basington, Blaye, Bordeaux, Borroughbridge, Bourges, Dublin, Düsseldorf, Edinborough, Genf, Greenwich, London, Lyon, Montpellier, München, Neuburg, Nürnberg, Orleans, Oxford, Paris, Ross, Scarborough, Strassburg, Tübingen in den Jahren 1617 bis 1627. Vgl. 231 Blankenb.
Provenienz der Handschrift:
  • Auf der Innenseite des Vorderdeckels Exlibris Ludwig Rudolfs mit Zahl 162.
  • Auf der Recto-Seite des Vorsatzblattes Zahl 133.
Inhalt:

Die meisten Eintragungen mit Wappen. Bl. 1r Wappen des Jakob Fetzer, von Mars und Fortuna gehalten.

    Eintragungen folgender Personen:
  • Jakob I. König von England und Schottland (1566—1625), 1618 (4v)
  • Anna Königin von England und Schottland (1574-1619), 1618 (7r)
  • Charles (Karl I.) Prinz von England (1600-1649) (9r)
  • Michael Boyle (1580?—1635), Bischof von Waterford und Lismore (220r)
  • Richard Boyle († 1644), Erzbischof von Tuam (220r)
  • Antonio de Dominis, Erzbischof von Spalato (68r)
  • Patrick Forbes (1564—1635), Bischof von Aberdeen (55v)
  • Patrick Bischof von Ross (56r)
  • Tobias Erzbischof von York (69r)
  • Tobias Erzbischof von Glasgow (69r)
  • Johannes Schopfius (1540-1621), Abt von Blaubeuren, 30. Sept. 1617 (70r)
  • Aegidius Agricola (1578-1646), Jurist in Altdorf, 28. Juli 1617 (79r).
  • William Alexander (58r)
  • Andreas Ardius, Aberdeen 29. Aug. 1619 (59v)
  • Jacques Arnot, Kaufmann (46v)
  • Eristraut von Arnstedt, London 26. April 1620 (74r)
  • Johann Georg von Arnstedt, London 28. April 1620 (73v)
  • Johann Christoph Ayrer, Montpellier 24. Jan. 1619 (193r)
  • Thomas Bahr, London 7. Juni 1619 (206r)
  • Lorenz de Barriliet (188r)
  • Thomas Beare, Dublin 5. April 1620 (86r)
  • Gottfried Bernhard, London 13. Juni 1619 (194r)
  • Heinrich Berns, London 1. Juni 1619 (201r)
  • Georg von Berschnitz, Straßburg 5. Nov. 1617 (145r)
  • Hans Christoph von Bibera, 25. Juli 1617 (124v)
  • Hans Erhardt von Bibera, Altdorf 25. Juli 1617 (125v)
  • Johann Georg Blech, aus Amberg, London 21. Mai 1619 (157v)
  • Martinus Boelema, Amsterdam 12. Juni 1626 (156r)
  • Johannes Böigem, Sekretär des Landgrafen von Leuchtenburg, Sept. 1617 (184r)
  • Wilhelm Boyer (103r)
  • Richard Boyle (1566-1643), Irischer Staatsmann, 19. Jan. 1620 (69v)
  • Christian von Brandenstein, London 1. Nov. 1618 (89v)
  • Wolf Erich von Brandenstein zu Oppurg, Augsburg 5. Okt. (89r)
  • Johannes Brereton, Jurist, Irland (85r)
  • Georg von Buchwaldt, Straßburg 9. Jan. 1618 (109v)
  • Barthel Büthner, London 4. Juni 1619 (147v)
  • Robert Burnet, Ross 31. Aug. 1619 (54r)
  • S. G. Busch jun., London 8. Juni 1619 (126r)
  • Joachim Caesar, Philosoph und Dichter, Morspell Oxytoniensum 28. Jan. 1619 (199v)
  • William Camden (1551-1625), Historiker, 1619 (217r)
  • Jakobus Camerarius, Leibarzt, 15. Okt. 1618 (45r)
  • Philipp Heinrich Ceschlin von Schwenningen, Düsseldorf 2. Juni 1618 (140r)
  • Henry Cholmeley (177v)
  • John Cholmly (177v)
  • Pfalzgraf Christian bei Rhein, 1618 (15ar)
  • Georg Christmann, Konsistorialdirektor in Neuburg a. Donau, 22. Sept. 1617 (80r)
  • Kenze of Cogiach (38V)
  • Robert Bruce Cotton (1571—1631), Historiker, 27. Jan. 1619 (216v)
  • Charles de Cregny, 21. Jan. 1619 (15r)
  • Francois de Cregny, 1619 (23r)
  • Hugues de Croeser (189r)
  • Leonore von Croeser (188r)
  • Johann Peter Dauber, Oxford 10. Mai 1619 (172v)
  • Christoph Martin von DeGenfeldt, Basel 5. April 1618 (146r)
  • Achatius Burggraf Dhona, London 23. Mai 1620 (25r)
  • Geraerd von Diemen (114v)
  • Andreas Dinnerus (1579—1623), Jurist, Altdorf (75r)
  • Johann Jakob von Dörth (121r)
  • Sainno von Dörth, Oxford 10. Mai 1619 (121v)
  • Archibald Douglas (49r)
  • Cornelius Drebbel (1572—1634), Mathematiker und Erfinder, Stratford 7. Juli 1619 (207r)
  • Kaspar Dreilingk, Windsor 8. Sept. 1618 (32r)
  • T. Sebastian Dretsch, 27. Juli 1617 (131v)
  • William Drummond (1585-1649), Dichter (61r)
  • Dunfermeline (?), Edinborough 31. Juli 1619 (36r)
  • Nikolaus Eggebrecht, aus Wismar, Altdorf 27. Juli 1617, 1618 (137v)
  • Jakobus Fairlaeus, Philosoph, Edinborough 1. Aug. 1619 (64r)
  • Georg Abel Ficker, Basel 22. April 1618 (180r)
  • Christoph Friesse, London 15. Mai 1619 (180v)
  • Karl Frölich, aus Neuburg, Neuburg Sept. 1617 u. Düsseldorf Juni 1617 (140r)
  • Philipp Andreas Frölich, Neuburg Sept. 1617 u. Düsseldorf Juni 1618 (139v)
  • Thomas Gay (104r)
  • Sigemund von Gelhörn, London 4. Mai (101r)
  • Johann Gellius von Gellerstouy, Mediziner, Edinborough 1. Juni 1619 (52r)
  • Robert Gentili (1590-1654?), Übersetzer, Dublin 3. März 1620 (87r)
  • Wolfgang Kaspar von Gerssdorff, Straßburg 8. Okt. 1617 (142r)
  • Rabanus Gise, Genf 1. Jan. 1618 (147r)
  • David Gloxinus († 1671), Bürgermeister von Lübeck, 1. Aug. 1626 (158v)
  • Petrus Gool, aus Leyden, London 26. Okt. 1618 (156v)
  • Robert Gordon (1580-1656), Historiker (50r)
  • Gilbert Gray of Ekebo (50v)
  • Wolf gang Konrad Greck von Kochendorf, Straßburg 23. Jan. 1618 (123r)
  • William Green, 13. April 1620 (34r)
  • Johann Adam von Greifenberg, London 6. Juli 1618 (30r)
  • Gottlieb Gripsmann, Theologe, 22. Sept. 1617 (176r)
  • Erich Guldenstierna (20V)
  • Sebastian Guth, aus Henneberg, Altdorf 25. Juli 1617 (128v)
  • Ambrosius Hadamar, Altdorf 25. Juli 1617 (135v)
  • Thomas Hamilton Graf von Melrose (1563-1637), Advokat des Königs (37r)
  • Johannes Harpur (40v)
  • Georg Philipps von Helmstadt, London 16. Juli 1618 (91r)
  • Johann Heinrich Heuer, aus Henneberg, August 1617 (129v)
  • Johann Walther Hiller, 22. Sept. 1617 (186r)
  • Konrad von Hobe, London 25. Aug. 1618 (149r)
  • William Hodges (40v)
  • David Hoeschel (1556 bis 1617), Gymnasialrektor in Augsburg, Okt. 1617 (82r)
  • J. Home, Borrough-bridge 27. Juni 1619 (48r)
  • Robert Home, 19. Juli 1619 (49v)
  • Bartholomaeus Hopffer, Juli 1618 (I58r)
  • Thomas Hoppens (60r)
  • Antoine Jacomet, Seigneur de Froielle, Amiens (106r)
  • Johann Friedrich Jaeger, aus Brachenheim, Orleans 21. März 1619 (131r)
  • Eliza Jesselin (40v)
  • Edward Johnson (1599? bis 1672), Historiker, 13. April 1620 (34r)
  • Patrick Johnston, Prof. d. Logik in Aberdeen, 29. Aug. 1618 (82v)
  • Andreas Junius, Philosoph, Edinborough 29. Juli 1619 (68r[sic])
  • Petrus Junius, Edinborough 30. Juli 1619 (43r)
  • John Knox, Bürgermeister von St. Andrews (81v)
  • Gottfried Kothullnsky, aus Schlesien, London 4. Jan. 1619 (120r)
  • Erich Krabbe († 1664), aus Dänemark, Jurist, Paris 2. April 1619 (170r)
  • Joachim Krüger, Straßburg 31. Dez. 1617 (113v)
  • Thomas Lansius (1577-1657), Jurist in Tübingen, 5. Okt. 1617 (78r)
  • Burnet de Leyes (41r)
  • Georg Paul von Liedlau, 1617 (126v)
  • Johannes Limnus, aus Jena, Bordeaux 22. Dez. 1618 (169r)
  • L. Lintaill (38r)
  • Burchard Löffelholz von Kolberg, London 24. Mai 1620 (116v)
  • Ernst Löffelholz von Kolberg, Bordeaux 1618 (116r)
  • Johann Paul Löffelholz von Kolberg, Bourges 22. Dez. 1618 (117r)
  • Johann Wolfgang Löscher (†1640), Ratsschreiber, Nürnberg 31. Aug. 1617 (171r)
  • Magnus Löser, London 23. Juni 1619 (184v)
  • Francis Longevy (31v)
  • Tobias von Lopinstain (?), London 24. Mai 1620 (190r)
  • Petrus Magnus, aus Dänemark, London 1. Juni 1619 (204r)
  • Ernst Ludwig Graf von Mansfeldt, 1618 (20r)
  • William Massam (85r)
  • Jakobus Meddusius, London 25. Okt. 1618 (1628?) (70v)
  • Edmond Merillus (1579-1647), Jurist in Bourges, 21. Nov. 1617 (72r)
  • David von Mohl, London 29. April 1619 (lOOr)
  • Konrad Friedrich von Mohl, London 29. April 1619 (99v)
  • Adriana de Mol (189r)
  • Georg Rudolf Moll, Altdorf 27. Juli 1617 (134v)
  • Friedrich Monavius, aus Breslau, Montpellier Febr. 1619 (200r)
  • Charles Moncks, Dublin 10. März 1619 (185v)
  • David Monroe, Prof. d. Philosophie (65r)
  • Charles Mordaunt (31v)
  • Joachim Morsius (geb. 1593), Chemiker, London Jan. 1620 (97r)
  • Johann Ludwig Motzenbecker, Genf 2. Jan. 1619 (203r)
  • Christoph Muckh, aus Regensburg, 7. Sept. 1617 (174r)
  • S. Murray (53r)
  • Archibald Napier Baron von Merchiston (1576—1645), Treasurer-dispute, Edinborough 1. Aug. 1619 (51r)
  • Hans Christoph Neumair, London 12. Jan. 1620 (92r)
  • Heinrich von Nibelschütz, London 25. Aug. 1618 (150r)
  • Wolfgang Nicolai, aus Leipzig, London 8. Juli 1618 (154r)
  • Wilhelm Christoph Nothaft von und zu Hohenberg, Orleans 15. Dez. 1619 (119r)
  • Wolf Dietrich Nothaft von und zu Hohenberg, Orleans 15. Dez. 1618 (118v)
  • Otto von Ompteda, London 15. Juli 1618 (108r)
  • John Owen (Audoenus) (1590-1622), Dichter, London 1619 und 1618 (81r u. 84r)
  • Julius Pacius (1550-1635), Jurist in Valence, 7. Febr. 1618 (71r)
  • Wolfgang Friedrich Baron von Pappenheim, Antwerpen 17. Juli 1618 (28r)
  • Johannes Peucer, aus Schlesien, Straßburg 5. Okt. 1617 (185r)
  • Johannes Pez, Nürnberg Jan. 1618 (95v)
  • Heinrich von Pfeill, Straßburg 5. Nov. 1617 (144r)
  • Hermann Pincier, aus Lübeck, Oxford 8. Mai 1619 (178r)
  • Wolf Pogewisch, 2. Aug. 1626 (102r)
  • Daniel Pogwisch (102V)
  • Nikolaus Post, London 2. Juni 1620 (161r)
  • Edward Preston, 1619 (187r)
  • Joachim Prigge, aus Hamburg, Straßburg 27. Jan. 1618 (114v)
  • Archibald Rankine, 1619 (197v)
  • Wilhelm Rehberger, Altdorf (215r)
  • Matthaeus Rehm, Schatzmeister, Neuburg 22. Sept. 1617 (80v)
  • Christoph von Reibnitz, London 24. Aug. 1618 (141v)
  • Heinrich Reichel, London 1618 (168r)
  • Heinrich von Reichenau, London 28. Juni 1618 (122v)
  • Johannes Rhaedus (58V)
  • Thomas Rhaedus, London 14. Juni 1619 (59r)
  • Anton Friedrich von Rockhausen, 1618 (118r)
  • Martinus Ruarus (1588?—1657), Prediger der Socinianer, London 1619 (152r)
  • Heinrich von Sack, aus Schlesien, London 23. Juni 1619 (182r)
  • Johann von Sack, aus Schlesien, London 23. Juni 1619 (182r)
  • Daniel Säger, Basel 6. Mai 1618 (194v)
  • Antony St. John, 13. April 1620 (54r)
  • Philarius of St. John, Vizekönig von Irland, 12. März 1629 (31r)
  • Patrick Sandaeus, Edinborough 29. Juli 1619 (63v)
  • Johann Janus Sarazenus, Jurist, Genf 1. Jan. 1619 (195v)
  • Abraham Sauchelle, Middleburg 1619 (57v)
  • Valentin Schadt, Straßburg 28. Jan. 1618 (94v)
  • Lorenz Martin Schavenius (?) (197r)
  • Kaspar Schepss, Lyon 5. Jan. 1619 (150v)
  • Christoph Schmid, Nürnberg 20. Aug. 1617 (170v)
  • Ludwig Schmidt, Straßburg Jan. 1618 (112v)
  • Nikolaus von Schönbeck, London 30. Okt. 1618 (88v)
  • Johannes Theodor Schönlin, aus Würzburg (76r)
  • Johann Ludwig Schott, London 12. Jan. 1620 (91v)
  • Martin Schultz, aus Stendal, Straßburg 9. Jan. 1618 (110v)
  • Gabriel Schumann, London Juni 1620 (218r)
  • William Scott of Elis, Edinborough (172r)
  • Jacobus Scotus (62r)
  • Georg Sibbaldus, Sophiater, Edinborough 25. Mai 1619 (47r)
  • Johann Eberhard Sohn zu Eitz, Greenwich 25. Mai 1620 (145r)
  • Swante Steinbok Graf von Stegholm … , Nürnberg 1627 (67r)
  • Johann Christoph von Stelnling, Altdorf 17. Juli 1617 (156v)
  • Johannes Steinwich, aus Hamburg, Straßburg 5. Jan. 1618 (111v)
  • Johannes Storm (164r)
  • Adolf Joachim von Stralendorff, Straßburg 28. Jan. 1618 (92v)
  • Kaspar Otto von Strallendorf, London 12. Jan. 1620 (208r)
  • Jacobus Strathanchin, Edinborough 10. Okt. 1619 (46v)
  • Thomas Fräser Streychine (40r)
  • Frederic Stuart of Pittinweme (41v)
  • Georg Ludwig Freiherr von Stubenberg, Straßburg 20. Jan. 1618 (29r)
  • Johann Georg Styrtzl (1591—1668), Bürgermeister in Rothenburg o. T., Okt. 1617 (152v)
  • Konrad Sutorius, aus Nürnberg, Altdorf Juli 1617 (132v)
  • Heinrich von Taubenheim, aus Meißen, Straßburg 5. Nov. 1617 (141r)
  • Martin Teil (159r)
  • William Temple (1555-1627), Rektor des Trinity College in Dublin (175r)
  • Timothy Thomson, Scarborough (177r)
  • Julius Albrecht von u. zu Thüngen, London 7. Sept. 1618 (88r)
  • Nikolaus Tomkins, 13. April 1620 (34r)
  • Wilhelm Versteverius, aus Amsterdam, Nürnberg 31. Juli 1617 (165v)
  • Nikolaus Waldauer, London 29. April 1619 (89v)
  • Hans Heinrich von Werthern, Paris 2. April 1619 (169v)
  • Johann Christian Wibe, Däne, Straßburg 28. Jan. 1618 (93v)
  • Johannes Wibe (196v)
  • Petrus Wibe, aus Dänemark, Genf 1. Jan. 1619 (196r)
  • Sebastian Wietz, Blaye 14. März 1619 (192r)
  • R. Wilkie, Edinborough 18. Juli 1619 (198r)
  • Georg Winter, aus Pommern, Basel April 1618 (173r)
  • Wolf Dietrich von Witzleben, London 30. Okt. 1618 (90v)
  • Heinrich von Wtolde, aus Pommern, Tübingen (160r)
  • Eustachius von Wulffen, Edler aus der Mark, Straßburg 9. Jan. 1618 (108v)
  • Johannes Dominus de Yester (42r)
  • John Yowart, 1619 (177r)
  • Paulus de Zelarha Zelensky, Pole, Altdorf 26. Juli 1617 (127v)
  • Johann Zeschlin von Schwenningen, Pfalzneuburgischer Kanzler, München 24. Okt. 1617 (73r)
  • Wolf Heinrich Zetsching (?) (205r)
  • Johann Friedrich Zobell von Gebelstatt (90r).


Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer hinzugefügt (schassan, 2019-08-20)
  • Die Seitenangabe für den Eintrag Andreas Junius' (68r) beruht auf einem Lesefehler. Es handelt sich um Folio 63r. (schassan, 2020-11-06)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.