de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von 27.A.12 Novi
Wolf-Dieter Otte: Katalog der Novi-Handschriften. Typoskript.
Handschriftentitel: Karl Friedrich Bege: Kollektaneen zur Geschichte, Topographie und Statistik der im Kreis Gandersheim gelegenenen Ortschaften I.
Umfang: 27.A.1 - 27.A.34 Novi: 35 Faszikel. Insgesamt 416 Bl.
Entstehung der Handschrift: Mitte 17. - 1. Hälfte 19. Jh..
Inhalt:
Enthält die Orte: Bornhausen. Darin:
  • 7r-10v Notariatsinstrument über eine Grenzbeschreibung und Grenzsteinsetzung zwischen dem Gericht Bornhausen und der Rhüdenschen Feldmark, ausgefertigt von Bernhard Hermann Tidovius, 1706. Eigenh. Konzept.
  • 43r Geleitsbrief von Hzg Rudolf August von Braunschweig zur Überführung der Leiche des zur Westerburg verstorbenen N.N. von Steinberg nach Bornhausen, 1684. Zeitgenöss. Abschrift.
  • 44r-48v Auszug aus der Feldbeschreibung der Stadt und des fürstl. Amtes Seesen über den der Universität Helmstedt zukommenden Zehnten, 2. Hälfte 18. Jh.
  • 50r-56v Zehntrolle mit allen zu dem Helmstedter Zehnten gehörigen Ländereien vor Bornhausen und Seesen. Seesen 1804.
  • 59r-60r Lehnstücke der Familie Steinmann in Bornhausen, Anfang 19. Jh.) .

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.