de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 296 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4603)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 234
Handschriftentitel: M. Tullii Ciceronis Cato maior. Laelius. de paradoxis liber
Entstehungsort: Italien
Entstehungszeit: 15 Jhdt.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4603
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 61 Bll.
Format: 18 × 12,5 cm
Lagenstruktur: Quinternen. Es fehlen mehrere Blätter am Anfang, und nach Bl. 44 ein Blatt.
Schrift: In Italien schön geschrieben.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit roten Ueberschriften und Initialen und mit einer schönen Initiale (Q) in Gold und mehreren Farben im italienischen Geschmack auf Bl. 13'.
Einband: Gleichzeitiger italienischer Kalblederband mit Blindpressung nach türkischem Muster. Die zwei Schliessen sind teilweise abgerissen, der Rücken ist mit rotem Schafleder im 17 Jhdt überklebt.
Inhalt:
  1. f. 1-13 M. Tullii Ciceronis: Cato maior. Unvollst.; es fehlen Kap. 1-13. 15-17.
    • Ebert 259.
  2. f. 13'-44' Marci Tullii Ciceronis: Laelius aut de amititia. Am Ende unvollständig.
    • Ebert 271.
  3. f. 45-61 M. Tullii Ciceronis: de paradoxis liber. Die erste Hälfte von Kap. 1 fehlt.
    • Ebert 274.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.