de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung des Cod. Guelf. 30 Helmst.
Christian Heitzmann: Katalog der mittelalterlichen Helmstedter Handschriften. T. 1: Cod. Guelf. 1 bis 276 Helmst. Beschrieben von Helmar Härtel, Christian Heitzmann, Dieter Merzbacher, Bertram Lesser. Wiesbaden: Harrassowitz, 2012. S. 52-54.
Handschriftentitel: Graduale
Entstehungsort: Diözese Hildesheim
Entstehungszeit: 1505
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 32412030,T
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 254 Bl.
Format: 37 × 25 cm
Seitennummerierung: Zeitgenössische Foliierung I-CXCV (sc. 197, Zählfehler: nach XCVIII ungezähltes Blatt; nach CLIII ein ursprünglich leeres, ungezähltes Blatt); Tintenfoliierung (19. Jh.). Buchblock nachträglich beschnitten: gelegentlich fehlen Teile der alten Foliierung, der alten Lagenzählung und Ausläufer des Initialschmucks.
Lagenstruktur: 12 IV (96). IV+1 (105). 4 IV (137). V (147). 5 IV (187). III+1 (194). IV (202). III (208). 5 IV (248). III (254).
Seiteneinrichtung: 30 × 18 cm, 10 Zeilen.
Hände: Textualis quadrata (wie in Cod. Guelf. 28 und 29 Helmst.).
Schreiber (und/oder Rubrikator?): Frater Johannes Vader (1r).
Musiknotationen: Hufnagelnotation auf 4 Linien.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck:
  • Rubriziert.
  • Fleuronnée-Initialen (mit zweifarbigen Leisten):
    • 1r Initiale A, blau/rot/grün, mit Inskription auf Spruchband: oben IHS, unten Frater Johannes Vader anno domini 1505;
    • 16v Initiale P, blau/rot/schwarz, mit Spruchband: Maria und Frater Helmoldus Nagel (vgl. Göttingen, Neuzugänge, Theol. 242f, 37r: Gebet des Helmoldus Nagel zu Maria)
    • 140v Initiale D, blau/rot/schwarz mit gelber Grundierung, im Binnenfeld Wappenschild mit durchschossenem Herzen (wie in 26 Helmst. f. 14r, doch ohne Inskription);
    • 209r kunstvolle Deckfarbeninitiale mit mehrfarbigem Rankenwerk (blau/rot/grün), das den Text auf allen vier Seiten umschließt;
    • 254r Cadelle G mit Schriftband und der Inskription J dur (= Johannes durstensis? - vgl. Cod. Guelf. 26 Helmst., 134v);
  • weitere Initialen (blau/rot/schwarz): 23r, 93v, 106v, 108v, 112v, 114r, 131v, 134r, 147v, 153r, 156r, 192r.
Einband: Holzdeckelband mit Wildlederbezug (wie Cod. Guelf. 16 und 26 Helmst.). 8 Eckbeschläge und 2 Bügelschließen aus Messing. Rotschnitt. VS mit ausklappbarem Pergamentschild (Missale geschrieben uff pergamen), wohl aus dem späten 16. Jh. (vgl. Cod. Guelf. 26 Helmst.).
Entstehung der Handschrift: Die hervorgehobene Stellung der Heiligen Godehard, Augustinus und Bartholomäus deutet auf Herkunft aus Hildesheim, vielleicht aus dem zur Windesheimer Kongregation gehörigen Augustiner-Chorherrenstift St. Bartholomäus auf der Sülte.
Provenienz der Handschrift: Wilhelm von Lysfelt.
Erwerb der Handschrift: 1587 von Fritzlar nach Wolfenbüttel überführt (vgl. Cod. Guelf. 1 Helmst.). Auf dem VS die Helmstedter Signatur T. 134.
Inhalt:
  • 1r–131v Graduale. Temporale. Vom 1. Advent bis zum 24. Sonntag nach Pfingsten. Hauptfeste:
    • (14v) >In die natalis domini<.
    • (23r) >In epiphania domini<.
    • (33v) Feria quarta in capite ieiunii
    • (76r) >In die palmarum<.
    • (85v) >In parasceve<. Mit dem Hymnus (89r) Crux fidelis … Pange lingua gloriosi prelium … AH 50 Nr. 66 Str. 8, 1–7, 9–10.
    • (90v) >In vigilia pasce<. mit dem Hymnus Inventor rutili … AH 50 Nr. 31.
    • (93v) >In die sancto<.
    • (106r) >In festo ascensionis domini<.
    • (108r) >Letanie<. Rex sanctorum angelorum … AH 50 Nr. 183 Str. 1–2, 4–6 und 10.
    • (108v) >In die sancto<.
    • (112v) >De sanctissima et individua trinitate<.
    • (114r) >Dominica prima post octavas penthecostes<.
    • (130r) >Dominica XXIII<.
  • 131v–152v Sanctorale. Von Andreas (29.11., mit Vigil und Oktav) bis Linus (26.11.). Bemerkenswert:
    • (138v) In translacione sancti Godehardi
    • und. >In natali sancti Godehardi<. Mit Oktav.
    • (139v) >In translacione sancti Bartholomei<.
    • (148r) >In translacione beati Ber[n]wardi<.
    • (148v) >In vigilia beati Bartholomei … < >In dedicacione ecclesie … < >De sancto Bartholomeo apostolo … < >In natali divi patris nostri Augustini<. Beide Feste mit Oktav.
    • (152r) >Translacio sancti Bartholomei<. Omnia ut in prima translacione eius.
  • 153r–154r Dedicatio ecclesiae.
  • 154r–192r Commune Sanctorum.
    • (154r) Sequitur commune sanctorum(154v) leer.
    • (155r–v) Zwei Eigentexte de sancta Monica (mit Noten, Nachtrag von wenig späterer Hand):
      • Surrexit Christus, qui Monice suscepit lacrimas, quas profudit pro filio suo Augustino preces domino offerens
      • und. O consolatrix pauperum, Monica, tuis precibus Augustini sequacium in charitate Christi fratrum adauge numerum, ut gaudia percipiant, mater, quo iam preisti
      (vgl. Chevalier 12827, an Maria gerichtet).
    • (156r) >In vigilia unius apostoli<.
    • (157r) >In die sancto unius apostoli<.
    • (157v) >Post pascha de apostolis<.
    • (160v) >De uno martire<.
    • (177r) >De uno confessore<.
    • (184v) >Undecim milium virginum et omnium sanctorum<.
    • (191v–192r) summarische Verweise. >De apostolis, De uno martire non pontifice, De martiribus, De uno confessore et pontifice, De uno abbate, De una virgine et martire, De una virgine non martire, Pro salute vivorum, Pro pace, In commemoracione sancti spiritus, Post septuagesimam de sancto spiritu, De sancta cruce<.
  • 192r–195r Suffragia. >In commemoracione BMV<. Mit dem Hymnus. Salve sancta parens, enixa puerpera regem … Chevalier 18197.
  • 195r In commemoracione sancti Augustini und. >Bar[tholomaei]<. Summarische Verweise.
  • 195r–197r Missa defunctorum. >In anniversariis et presentia funeris<. (196r) >In commemoracione defunctorum<.
  • 197v–207v Kyriale.
    • (107v–204r) Kyrie und Gloria.
      Textgeschichte: (die ersten Kyrie-Gesänge mit Texterweiterungen von einer Hand des 16. Jh.),
    • (204v) Credo.
    • (205v) Sanctus.
    • (206v) Agnus Dei mit verschiedenen Sangweisen. Zum Credo (204v–205v) vgl. T. Miazga. Die Melodien des einstimmigen Credo in der römisch-katholischen lateinischen Kirche, Graz 1976, 200.
    • (208r–v) leer.
  • 209r–253r Sequentiar.
    • >In nativitate domini ad primam missam in galli cantu<. AH 53 Nr. 10,
    • >In aurora et in circumcisione<. AH 53 Nr. 16.
    • (210r) >In natali Christi ad summam missam<. AH 53 Nr. 15.
    • (211v) >In festo sancti Stephani<. AH 53 Nr. 215.
    • (212r) >De sancto Iohanne evangelista<. AH 53 Nr. 168.
    • (213r) >In epiphania domini et in octava<. AH 53 Nr. 29.
    • (214r) >In die sancto pasche et in octava<. AH 53 Nr. 36.
    • (216r) >Feria secunda et quarta<. AH 53 Nr. 45.
    • (217r) >Feria tercia, quinta, sexta et sabbato<. AH 54 Nr.7.
    • (217v) >De sancta Monica<. AH 9 Nr. 308.
    • (218v) >In ascensione domini<. AH 53 Nr. 67.
    • (220r) >In die sancto penthecostes et in octava<. AH 53 Nr. 70.
    • (221r) >De sancto spiritu per ebdomadam<. AH 54 Nr. 153.
    • (222r) >In festo corporis Christi<. AH 50 Nr. 385.
    • (224r) >De sancta trinitate<. AH 53 Nr. 81.
    • (225r) >De sancto Iohanne Baptista<. AH 53 Nr. 163.
    • (226r) >De sanctis Petro et Paulo apostolis<. AH 53 Nr. 210.
    • (227r) >In visitacione beatissime virginis<. AH 50 Nr. 241.
    • (228v) >De sancta Maria Magdalena<. AH 50 Nr. 268.
    • (230r) >De sancta Anna matre Marie virginis<. AH 9 Nr. 131.
    • (231r) >De beato Laurentio<. AH 53 Nr. 173.
    • (231v) >In assumptione beate Marie virginis<. AH 53 Nr. 104.
    • (232v) >In natali sancti Bartholomei<. Laudes dignas attollamus … wie Cod. Guelf. 26 Helmst., 251v.
    • (234r) >In natali magis[sic] divi patris nostri Augustini<. AH 55 Nr. 74.
    • (235v) >De decollatione sancti Iohannis Baptiste<. AH 50 Nr. 270.
    • (237r) >In nativitate Marie virginis<. AH 53 Nr. 95.
    • (237v) >In invencione et exaltacione sancte crucis<. AH 54 Nr. 120.
    • (239v) >De sancto Michaele<. AH 53 Nr. 192.
    • (240r) >In translatione sancti Augustini divi patris<. AH 55 Nr. 75.
    • (241v) >De omnibus sanctis<. AH 53 Nr. 112.
    • (242r) >De sancto Martino episcopo<. AH 53 Nr. 181.
    • (243r) >In dedicatione templi vel altaris<. AH 53 Nr. 247.
    • (244r) >In translacione Bartholomei sancti<. AH 34 Nr. 210 (diese Hs. erwähnt).
    • (245r) >In secunda translatione divi Bartholomei apostoli<. Psallat chorus in laude Bartholomei die isto … nicht nachgewiesen.
    • (246r) >De sancta Elizabeth<. AH 55 Nr. 120.
    • (247r) >De apostolis<. AH 53 Nr. 228.
    • (247v) >De martiribus<. AH 55 Nr. 14.
    • (248v) >Sequencia de confessoribus<. AH 54 Nr. 88.
    • (249v) >De virginibus<. AH 54 Nr. 92.
    • (250r) >In commemoratione beatae Marie feriis quintis, terciis et quartis<. AH 54 Nr. 216.
    • (251r) >De domina feriis quintis et sabbatis<. AH 54 Nr. 218.
    • (251v) >De beata virgine post nativitatem domini<. AH 54 Nr. 2.
    • (252v) >De domina in paschalibus<. AH 54 Nr. 18.
    • (244r–247r) zusätzlich zwei Hymnen in translatione Bartholomaei und ein Elisabeth-Hymnus (letzterer auch als Nachtrag in Cod. Guelf. 26 Helmst.).
    Textgeschichte: Der Bestand gleicht im Wesentlichen demjenigen in Cod. Guelf. 26 Helmst. An abweichenden Stellen lediglich der Monica-Hymnus AH 9 Nr. 308, hier auf 217v vor Ascensio, sowie auf 232v der Bartholomaeus-Hymnus Laudes dignas attolamus.
  • 253r–v >Introitus pro immortalitate<. [sc. pro vitanda mortalitate]. Recordare domine testamenti tui …
  • 254r–v Acht Melodien zur Doxologie. Gloria patri …
    Textgeschichte: (wie in Cod. Guelf. 26 Helmst., 253v).
Bibliographie

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)
  • Manuscripta Mediaevalia Objektnummer hinzugefügt (schassan, 2019-08-20)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

Abgekürzt zitierte Literatur

AH Analecta hymnica medii aevi, hrsg. von G. M. Dreves und C. Blume, Bd. 1–55, Leipzig 1886–1922, Registerbd. 1–2, hrsg. von M. Lütolf, Bern u. a. 1978
Chevalier Repertorium hymnologicum. Catalogue des chants, hymnes, proses, séquences, tropes en usage dans l'église latine depuis les origines jusqu'à nos jours, Bd. 1–6, ed. par U. Chevalier, Louvain u. a. 1892–1921
Heinemann O. von Heinemann, Die Helmstedter Handschriften, Bd. 1–3, Wolfenbüttel 1884–1888, Nachdruck Frankfurt/M. 1963–1965 (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Die alte Reihe 1–3)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.