de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 307 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4614)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 239
Entstehungszeit: 14/15 Jhdt.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4614
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 24 Bll.
Format: 16,5 × 11 cm
Lagenstruktur: Quaternen.
Zustand: Von mehreren Blättern (5. 6. 18. 23) sind die Ränder abgeschnitten.
Hände: Von mehreren Händen: I Bl. 1-8' und 17-24, II Bl. 9, III Bl. 9'-16'.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit roten Initialen.
Einband: Roter Schaflederband des 17 Jhdts, wie 4305. Vorn als Vorsatz und hinten auf den Deckel geklebt Pergamentbruchstücke, wie es scheint, aus einer Universitätsmatrikel des 15 Jhdts (Erfurt ?).
Entstehung der Handschrift: Auf Bl. 1' findet sich folgender Eintrag, von derselben Hand, die Bl. 9 geschrieben hat: In isto volumine continentur libri qui sequuntur: catho cum glosa. | ...[Rasur] | facetus. | fayfacetus. | Contemptus munid. | palpanista bernardi. | Omne punctum. | Auianus nouus. | Esopus. | theodolus. | Auianus. | phisiologus. | panphilus. | gameratitus. | glose cathonis. |...[Rasur] | glose auiani. | glose theodoli. | ouidius de arte amandi, von alter Hand durchgestrichten. Ebert hat, wie es mir scheint mit Hülfe einer Reagenz, noch lesen können an der ersten Rasur Miracula Mariae, an der Stelle der zweiten Rasur Glose Esopi, und unterhalb dieses Inhaltsverzeichnisses, ebenfalls durch Rasur getilgt Liber iste est fratris Reyneri de capella orate pro eo. Vgl. 496. 11 Nov. 4°, Bl. 183. Vgl. 4497. Von allen diesen Schriften sind nur noch die oben verzeichneten drei vorhanden.
Inhalt:
  1. f. 2-8' Facetus. Cum nichil vtilius. Oft gedruckt.
    • Vgl. Gödeke, Grundriss I², 388, und Hain 6883 ff.
    • Schröder, Der deutsche Facetus (Palaestra 86). Berlin 1911.
  2. f. 9-16 [Reyneri protonotarii landgravii Thur.]: Fayfacetus. Res rerum natura parens ita concipit omnes". Akrostichon:Reinerus me fecit. Vgl. 2444 (20) und Hain 6889 f.
    • Hsg. von Eichstädt (Jena 1829).
  3. f. 17-24 Contemptus mundi. Carmen versibus heroicis conscriptum. Cartula nostra tibi mandat dilecte salutes".
    • Abgedr. bei Migne 184, Sp. 1307-14.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.