de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 66.1 Aug. 8° (Heinemann-Nr. 3722)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 131
Entstehungszeit: 16. Jahrh. (1555) .
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 66. 1. Aug. 8vo.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3722
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 253 Bll.
Format: 16 × 10,5 cm
Hände:
Einband: In das Bruchstück einer theologischen Pergamenthandschrift s. XIV gebunden.
Provenienz der Handschrift: Gehörte nach f. 228 zuerst Caspar Schätzler, der auch 2) geschrieben zu haben scheint, dann Damian Matenhauser.
Inhalt:
  1. f. 1–225′. Ein Arzneibuch.
  2. f. 228–253. Ein desgleichen, geschrieben 1555.

  • Sachregister
    • Medicina
  • Schreiber
    • Schätzler, Caspar
  • Vorbesitzer Personen
    • Matenhauser (Mattenhausser, Mattehauser), Martinus Damiron (Damian), Bader zu Lindow

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.