de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 69.19 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2670)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 3. Cod. Guelf. 32.7 Aug. 2° — 77.3 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1898). S. 352
Handschriftentitel: Glosa hystorialis super cantica canticorum sive textualis.
Entstehungszeit: 17. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 69. 19. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2670
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 217 Bll. und ein Vorsatzblatt mit einem Inhaltsverzeichniss
Format: 30,5 × 21 cm
Seiteneinrichtung: zweispaltig
Hände:
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit rothen Initialen und Ueberschriften.
Einband: Holzdeckel mit Leder überzogen und Metallschliessern. Die Innenseite des Vorder- und Hinterdeckels ist mit dem Fragment einer Pergamenthdschr. des Boethius aus dem 11. Jahrh. beklebt, enthaltend dial. I in Porph. Sp. 28 A (ma)gis speciebus — 28 C ambulans vel aliquid, 29 D ad id quod est subterius — 30 B et de ipsis maxi(me); in Porphyr. comm. l. v. Sp. 139 D non potest continere — 140 B aliud proprium generis, quod ex; Sp. 146 C permutantur — 148 A manifestatur exemple. Sunt der Ausgabe Mignes.
Provenienz der Handschrift: Auf der Innenseite des Vorderdeckels steht: Liber Henrici Wisaghen Sedinensis.
Inhalt:
  1. f. 1–9. Sp. 2. Glosa hystorialis super cantica canticorum sive textualis.
  2. f. 9′–12. Sp. 2 und 12′–13. Sp. 2. Omelia Augustini episcopi de festo corporis Christi secundum Johannem, et beati Gregorii in diem divisionis apostolorum secundum Matthaeum.
  3. f. 14–187′. Sp. 2. Postilla in epistolas Pauli.
  4. f. 188–192′. Sp. 1. Narracio vel exposicio passionis dominice compendiose et lucide concepta per magistrum Hinricum de Vrimaria (cod. Vrmaria) iuxta narracionem 4 ewangelistarum, sed duplicem sensum, literalem scilicet et moralem. „Quia nichil est utilius, nichil salubrius.“. Quia nichil est utilius, nichil salubrius.
  5. f. 193–193′. Sp. 2. Sermo de beata virgine Maria.
  6. f. 194–216′. Sp. 2. Hinrici de Vrymaria tractatus de decem praeceptis. Schlussschr.: Explicit tractatus decem praeceptorum et tabula per eundem tractatum edita a magistro Hinrico de Vrymaria pro instructione simplicium ad laudem Dei et profectum animarum. Es ist derselbe Tractat wie Nr. 2809 (3), der in den alten Ausgaben unter dem Namen des N. de Lyra geht.
  7. f. 217–217′. Sp. 2 und f. 192′. Sp. 1. Omelia beati Anselmi episcopi in vigilia assumptionis secundum Johannem.

  • Sachregister
    • Biblia
  • Vorbesitzer Personen
    • Wisaghen, Henricus, Sedinensis

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.