de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 82 Gud. graec. (Katalog-Nr. 4269)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 4950
Handschriftentitel:
Entstehungszeit: 15. Jahrh.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4269
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 215 Bll. × cm
Lagenstruktur: 3 unbez. Vorsatzbll. die Ziffer 157 ust bei der Foliierung übersprungen, Bl. 167-169 leer.
Hände: Von verschiedenen Händen.
Schrift: Mit roten Überschriften und Initialen.
Einband: Brauner gepreßter Lederbd. des 16. Jhdts. mit Schliessen u. Bindebändern beides fehlt jetzt. Der Rücken im 17. Jhdt mit rotem Schafleder überzogen.
Entstehung der Handschrift: Offenbar italienischen Ursprungs.
Inhalt:
  1. 1-153 Philostrati senioris iconum lib. I et II, cum scholiis graecis interlinearibus et marginalibus. >((rot) )Eἰκόνες Φιλοστράτου. Προοίμιον Ἑλλαδία.< Ὅστις μὴ ἀσπάζεται. … — … ἄμικτον δηλοῖ τοῦ τάφου. Die Reihenfolge der Bilder ist dieselbe wie bei cod. Gud. lat. gr. 25. Die griechischen Glossen hat Jacobs S. 165-190 seiner Ausg. hsg. Die in d. Handschrift stehende lat. Übersetzung der Glossen stammt von jüngerer Hand, vielleicht Ende des 16. Jhdts.
  2. 153'-156 Philostrati Ἰσοκράτης ἐν Ὀλυμπίᾳ. >((rot) )Ἰσοκράτης ἐν Ὀλυμπίᾳ<. Ἡ δὲ Σειρὴν ἡ ἐφεστηκυῖα. … — … τοῦ Ἀθηναίων πταίσματος. Τῶν εἰκόνων εἴληφεν ἐνθάδε τέρμα. Vgl. Philostr. Vit. Soph. I, c. 17.
  3. 158-160' Marci Eugenici imago dormitionis S. Ephraim Syri. >((rot) )Τοῦ μακαρίου καὶ ἁγίου Ἐφέσου: Ἐφραὶμ ὁσία.< Καὶ νεκρόν ἐστιν ἐνταῦθα ἰδεῖν τοὺς ἔτι ζῶντας ἐφ' ἑαυτόν. … — … καὶ τῶν παρόντων αἰσθέσθαι ποιεῖ. Cf. Fabricius-Harles ΧΙ, 677.
  4. 161-163 Marci Eugenici Μάρτυρες στεφανῖται. >((rot) )Μάρτυρες στεφανῖται<. Χαρίεν μὲν καὶ ἀγωνιζομένους ἰδεῖν τουτουσὶ τοὺς ὁπλίτας καὶ ἐν αὐτῷ τᾷ πίπτειν νικῶντας. … — … ἵνα μή ποτ' αὐτῷ θεατὴς ἐπιλίπῃ. Fabricius a. a. Ο.
  5. 163-165 Anonymi ἔκφρασις. Ohne Überschrift. Καὶ ἄλλα μὲν σμικρὰ δοκοῦντα. … — … εἰ καὶ μικρὸς ἀνατέθειται λόγος. Vielleicht von Johannes Eugenicus; vgl. Krumbacher, Gesch. d. byz. Lit. 2te Aufl. S. 496.
  6. 165-166' Joannis Eugenici laudes Corinthi. >Ἐγκωμιαστικὴ ἔκφρασις Κορίνθου.< Κόρινθος ἡ πόλις ἀκρόπολις μὲν τὸ ἀρχαῖον οὖσα καὶ Ἀκροκόρινθος ὠνομασμένη. … — … τῇ πόλει δὲ αὐτῇ δῶρον ξένιον.
  7. 170-210 Philostrati Heroicus cum scholiis. >((rot) )Φιλοστράτου ἡρωϊκά Ἀμπελουργὸς καὶ Φοῖνιξ.< Ἴων ὁ ξένος ἢ πόθεν. … — … πρὶν ἢ καὶ τοῦδε ἀκούσασθαι τοῦ λόγου. Τέλος τῶν Φιλοστράτου ἡρωϊκῶν. Vgl. Kaysers Ausg. des Heroicus S. VI. VIII.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.