de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Lüneburg, Ratsbücherei, Jurid. E 2° 9
Handschriften der Ratsbücherei Lüneburg, Bd. 3: Die theologischen Handschriften: Quartreihe. Die juristischen Handschriften, beschrieben von M. Stähli, Wiesbaden, 1981 (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen 4), S. 132 - 133 .
Handschriftentitel: Angelus des Gambiglionibus Aretinus
Entstehungszeit: 15. Jh.2
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90124490,T
Beschreibstoff:
  • Papier.
  • Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Stern ähnlich Piccard VII 388, Buchstabe Y mit Kreuz ähnlich Briquet 9181 und ähnlich 9182, LilieBriquet 7288.
Umfang: 362 Bl.
Format: 38 × 29 cm
Lagenstruktur: Lagen: 2 Vorsatzblatt + V (12). 6 VI (84). V (94). 4 VI (142). VI + 1 (155). 3 VI (191). 5 V (241). 9 VI (349). VI (361) + Nachsatzblatt. Alte Foliierung oben rechts.
Seiteneinrichtung: Schriftraum: 25,5-27 × 16-17,5 cm, 44-52 Zeilen, zweispaltig.
Schrift: Bastarda, mehrere Hände, rubriziert. 3r Raum für Überschrift freigelassen.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: 202r-218r rote und blaue Lombarden.
Spätere Ergänzungen: Marginalien.
Einband: Holzdeckelband mit dunklem Lederbezug, Rücken erneuert. Streicheisenlinien, Mitte diagonal geteilt. Blütenstempel in Rauten. Schließen abgerissen, Kettenspuren am Rückendeekel oben. Auf dem Vorderdeckel Autor und Titel des Buches eingeritzt in Textualis.
Inhalt:
1r-361ra >Angelus de Gambiglionibus de Aretia Super titulis instit. de actionibus, exceptionibus et replicacionibus<. Unter diesem Titel.
  • (1r) juristische Notiz.
  • (1v-2v) leer.
  • (1).
    • (3ra) Prolog: Cum omnis civilis status
    • (3rb) Text: Licet glo. infra in nigro … — 197ra quod perpetuo tene menti. >Angelus de Aretino. Et sic habetur finis partis presentis de cuius fine laudetur deus gloriosus in secula amen.<
    • (197v-201v) leer.
    • (202ra-218ra) Tabula actionum: Absens. Si non compareat … — … Ypotheca. Specialis provisio ypothece an faciat ... in verbo ultimo in practica huius materie cum v. sequenti. >Deo gracias. Explicit tabula actionum domini Angeli de Aretio utriusque iuris doctoris.<
    • (218v) leer.
    • (219r) angefangenes Inhaltsverzeichnis von wenig späterer Hand.
    • (219v-221v) leer.
  • (2).
    • (222ra) Prolog: Omnipotentis dei invocato presidio
    • (222ra) Text: Veniamus ad rubricam nostram de exceptionibus. Est tamen primo advertendum … — 357ra et iura summe michi placet. Angelus de Aretio legum doctor. Sequitur de replicationibus.
  • (3).
    • (357ra) Totus iste titulus dividitur in duas partes principaliter … — 361ra de non numerata pecunia quod nota. Angelus Aretinus legum doctor famosissimus.
    • (361v) Notanda de possessione.
    • (Bl. 362) leer.
Parallelhss. und Editionen Savigny 6 S. 480.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

Briquet C. M. Briquet, Les Filigranes. Dictionnaire historique des marques du papier, Bd. 1–4, Leipzig 21923
Lehmann P. Lehmann, Mitteilungen aus Handschriften IV. München 1933 (Sitzungsberichte d. Bayer. Akad. d. Wiss. Philos.-Hist. Kl., 1933 H. 9)
Piccard G. Piccard, Die Wasserzeichenkartei Piccard im Hauptstaatsarchiv Stuttgart, 17 Bde., Stuttgart 1961–1997
Savigny F. C. von Savigny, Geschichte des Römischen Rechts im Mittelalter, 7 Bde., Heidelberg 1826–1851

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)