de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Lüneburg, Ratsbücherei, Theol. 2° 17 (Lüneburg 2, S. 35-36.)
Handschriften der Ratsbücherei Lüneburg, Bd. 2: Die theologischen Handschriften: Folioreihe, bearbeitet von I. Fischer, Wiesbaden 1972, S. 35-36.
Handschriftentitel: Aegidius Romanus - Thomas de Aquino
Entstehungsort:
Entstehungszeit: 14. Jh.
Katalognummer: Manuscripta Mediaevalia Objektnummer, 90121493,T
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 34 Bl.
Format: 33,5 × 24 cm
Lagenstruktur: Aus zwei Teilen zusammengesetzt..
Zustand: Der untere Blattrand durch eine ätzende Flüssigkeit zerstört; teilweise geringer Textverlust.
Einband: Einband des 19. Jhs.
Handschriftenteil: I Bl. 1-17
Lagenstruktur: IV (8). IV+1 (17).
Seiteneinrichtung: Schriftraum 27-27,5 × 18,5-19,5 cm . Tintenliniierung, zweispaltig, 67-81 Zeilen.
Hände: Gothica cursiva, wohl von einer Hand, aber gegen Ende wird das ganze Schriftbild flüchtiger und aufgelockerter.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Raum für die Anfangsbuchstaben ausgespart. Rote Paragraphenzeichen, rubriziert
Inhalt:
Bl. 1ra-17va [Aegidius Romanus: Expositio in Aristotelis libros de generatione et corruptione]. (in fine haud integra). Anima vt testatur philosophus est quodammodo omnia quidquid enim est, licet ex sensibile licet intelligibile. … — … oportet esse duo, scilicet diuersitatem et difformitatem Sicut accessionem et recessionem.
  • Zumkeller, Manuskripte des Augustiner-Eremitenordens, 1966 S. 26 Nr. 33; ohne Nennung dieser Hs.
Handschriftenteil: II Bl. 18-34
Lagenstruktur: IV-2 (23). IV-1 (30). III-2 (34).
Seiteneinrichtung: 25,5-26 × 17,5 cm Tintenliniierung, zweispaltig, 56 Zeilen.
Hände: Textualis von einer Hand.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck:
  • Rote und blaue Lombarden mit Filigran in der Gegenfarbe.
  • Rote Überschriften und Paragraphenzeichen, rubriziert.
Inhalt:
Bl. 18ra-34vb [Thomas de Aquino: ]In libros de anima expositio (incompleta). Bonorum honorabilium: Sicut philosophus docet in XI° de animalibus, in quolibet genere rerum necesse est prius considerare communia et seorsum … — … hoc idem demonstratur per hoc, quod in lingua ‖ ((lib. II lect. 22 in fine)).
  • Grabmann, Die Werke des hl. Thomas von Aquin S. 278-280.
Druck
  • u. a.: Thomae Aquinatis opera omnia. Vol. XX Parmae 1866 p. 2-92.
Durch Blattverlust folgende Textlücken: nach Bl. 19: lib. I lect. IV-V (p. 11-15 op. cit.) cognoscit omnia[esset ex principiis - unde et dicebant animam]componi ex elementis … ; nach Bl. 22: lib. I lect. X-XI (p. 29-33 op. cit.) ab ipsa in eo[quod aliquid ut cor - motu non solum non]erit facile deuenire … ; nach Bl. 28: lib. II lect. VIII-X (p. 59-63 op. cit.) quodlibet elementum[haberet proprium motum - primo resumit]quedam hec sunt prius dicta … ; nach Bl. 31: lib. II lect. XV-XVI (p. 75-79 op. cit.) lux autem eorum[propter sui debilitatem - nata multiplicare sonum]non fit echo manifestus.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)