de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Landesbibliothek Oldenburg, Cim I 264
Matthias Bley: Beschreibung erstellt im Rahmen des Projektes Wissenschaftliche Erschließung und Digitalisierung der neuzeitlichen Handschriften in der Landesbibliothek Oldenburg, 2019
Handschriftentitel: Leonardo Quirini: Descrittione del Isola di Candia. 1587
Entstehungszeit: 17. Jh.
Katalognummer: Handschriftlicher Cimelienkatalog, Nr. 264
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 1 Vorsatzbl., 64 Bl.
Format: 17,7 × 13,2 cm
Spätere Ergänzungen: Auf der Rückseite des fliegenden Vorsatzes alter Signatureintrag der Großherzoglichen Bibliothek F II b b 4. Hongria q ii, auf 1r Besitzvermerk Brandes, auf 65v ausgestrichen Constat 4 flor.
Einband: Zeitgenössischer brauner Maroquineinband mit Goldprägung, umlaufende Rahmenleisten auf Vorder- und Rückdeckel, roter Schnitt.
Provenienz der Handschrift: Eine als Descrittione di L'Ysola di Candia ausgewiesene Handschrift befand sich im Besitz des 1746 verstorbenen Grafen Friedrich von Thoms und wurde zusammen mit dessen übriger Bibliothek in Leyden versteigert (vgl. den Katalog Bibliotheca exquisitissima Thomasiana [...] viri Fridericus Comes de Thoms. Leiden 1749, S. 119, Nr. 817). Aus dieser Bibliothek hat Georg Friedrich Brandes nachweislich mehrere Buchhandschriften erworben (Cim I 193, 194, 261, 270).
Erwerb der Handschrift: Mit dem Kauf der Brandes'schen Bibliothek durch den Oldenburger Herzog Peter Friedrich Ludwig gelangte der Band in den Bestand der 1792 eingerichteten Herzoglichen Öffentlichen Bibliothek
Hauptsprache: Italienisch
Inhalt:
1. Fol. 2r-64v Quirini, Leonardo: Descrittione di tutta l'Isola di Candia, di tutte le città, castelli, Ville, Monti, fiumi, pianure principali, antichità, et moltre altre cose notabili. Enthält 2r-4r ein Widmungsschreiben des Leonardo Quirini an den Generalkapitän Pietro Zane.